Klimaabkommen

Merkel: „Trump kann uns nicht aufhalten“

+
Angela Merkel bei ihrem Statement am Freitag

Angela Merkel gibt Donald Trump einmal mehr Kontra: Der Ausstieg der USA aus dem Klimaabkommen könne Deutschland nicht aufhalten, sagt die Kanzlerin.

Berlin - Nach dem angekündigten Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaschutzabkommen hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Deutschlands Entschlossenheit zum Festhalten an der Vereinbarung bekräftigt. 

"Diese Entscheidung kann und wird uns alle, die wir uns dem Schutz unserer Erde verpflichtet fühlen, nicht aufhalten", sagte sie am Freitag in Berlin. "Entschlossener denn je werden wir in Deutschland, in Europa und in der Welt alle Kräfte bündeln."

„Brauchen dieses Abkommen, um unsere Schöpfung zu bewahren“

"Entschlossener denn je werden wir in Deutschland, in Europa und in der Welt alle Kräfte bündeln, große Menschheitsherausforderungen wie die des Klimawandels aufzunehmen und erfolgreich diese Herausforderungen zu bewältigen", sagte Merkel. "Wir brauchen dieses Pariser Abkommen, um unsere Schöpfung zu bewahren. Nichts kann und wird uns dabei aufhalten." Deutschland werde seine Verpflichtungen aus der Vereinbarung erfüllen.

US-Präsident Donald Trump hatte am Donnerstag den Ausstieg der Vereinigten Staaten aus dem historischen Pariser Abkommen angekündigt. Er begründete dies damit, dass die Vereinbarung einseitig zu Lasten seines Landes gehe und den Verlust von Arbeitsplätzen verursache. Regierungen in aller Welt kritisierten Trumps Entscheidung scharf.

„Wappnet“ sich Europa schon gegen Donald Trump? Mehr erfahren Sie in diesem Artikel.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

SPD zeigt Teil zwei ihrer Wahlkampagne

Gut fünf Wochen noch bis zur Wahl. Die SPD ist in einer unbequemen Lage. Mit Schulz-Plakaten und einem Gute-Laune-Gerechtigkeits-Spot will die Partei nun punkten - und …
SPD zeigt Teil zwei ihrer Wahlkampagne

News-Ticker: Van rast in Menschenmenge - angeblich 12 Tote

In Barcelona ist ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gerast - mehrere Menschen seien verletzt worden. Die Polizei bestätigte einen Terroranschlag.
News-Ticker: Van rast in Menschenmenge - angeblich 12 Tote

Nazi-Verdacht gegen Bundeswehr-Elitetruppe KSK

Schweinskopf-Werfen mit Hitlergruß: Schon wieder sorgt ein Bericht über angebliche Auswüchse bei der Bundeswehr für Aufregung. Diesmal geht es ausgerechnet um die geheim …
Nazi-Verdacht gegen Bundeswehr-Elitetruppe KSK

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

In der spanischen Metropole Barcelona kam es am am Donnerstagnachmittag zu einem Terroranschlag. Ein Lieferwagen raste in der Nähe der Ramblas in eine Menschenmenge. …
Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.