Am Marienplatz

Merkels Abschlussbekundung mit Seehofer in München - Bilder

Angela Merkel auf der Wahlkampfveranstaltung der Union am Freitag-Abend in München. Einige AfD- und Pegida-Anhänger störten die Veranstaltung mit lautstarken Pfiffen und Rufen.
1 von 18
Angela Merkel auf der Wahlkampfveranstaltung der Union am Freitag-Abend in München. Einige AfD- und Pegida-Anhänger störten die Veranstaltung mit lautstarken Pfiffen und Rufen.
Angela Merkel auf der Wahlkampfveranstaltung der Union am Freitag-Abend in München. Einige AfD- und Pegida-Anhänger störten die Veranstaltung mit lautstarken Pfiffen und Rufen.
2 von 18
Angela Merkel auf der Wahlkampfveranstaltung der Union am Freitag-Abend in München. Einige AfD- und Pegida-Anhänger störten die Veranstaltung mit lautstarken Pfiffen und Rufen.
Angela Merkel auf der Wahlkampfveranstaltung der Union am Freitag-Abend in München. Einige AfD- und Pegida-Anhänger störten die Veranstaltung mit lautstarken Pfiffen und Rufen.
3 von 18
Angela Merkel auf der Wahlkampfveranstaltung der Union am Freitag-Abend in München. Einige AfD- und Pegida-Anhänger störten die Veranstaltung mit lautstarken Pfiffen und Rufen.
Angela Merkel auf der Wahlkampfveranstaltung der Union am Freitag-Abend in München. Einige AfD- und Pegida-Anhänger störten die Veranstaltung mit lautstarken Pfiffen und Rufen.
4 von 18
Angela Merkel auf der Wahlkampfveranstaltung der Union am Freitag-Abend in München. Einige AfD- und Pegida-Anhänger störten die Veranstaltung mit lautstarken Pfiffen und Rufen.
Angela Merkel auf der Wahlkampfveranstaltung der Union am Freitag-Abend in München. Einige AfD- und Pegida-Anhänger störten die Veranstaltung mit lautstarken Pfiffen und Rufen.
5 von 18
Angela Merkel auf der Wahlkampfveranstaltung der Union am Freitag-Abend in München. Einige AfD- und Pegida-Anhänger störten die Veranstaltung mit lautstarken Pfiffen und Rufen.
Angela Merkel auf der Wahlkampfveranstaltung der Union am Freitag-Abend in München. Einige AfD- und Pegida-Anhänger störten die Veranstaltung mit lautstarken Pfiffen und Rufen.
6 von 18
Angela Merkel auf der Wahlkampfveranstaltung der Union am Freitag-Abend in München. Einige AfD- und Pegida-Anhänger störten die Veranstaltung mit lautstarken Pfiffen und Rufen.
Angela Merkel auf der Wahlkampfveranstaltung der Union am Freitag-Abend in München. Einige AfD- und Pegida-Anhänger störten die Veranstaltung mit lautstarken Pfiffen und Rufen.
7 von 18
Angela Merkel auf der Wahlkampfveranstaltung der Union am Freitag-Abend in München. Einige AfD- und Pegida-Anhänger störten die Veranstaltung mit lautstarken Pfiffen und Rufen.
Angela Merkel auf der Wahlkampfveranstaltung der Union am Freitag-Abend in München. Einige AfD- und Pegida-Anhänger störten die Veranstaltung mit lautstarken Pfiffen und Rufen.
8 von 18
Angela Merkel auf der Wahlkampfveranstaltung der Union am Freitag-Abend in München. Einige AfD- und Pegida-Anhänger störten die Veranstaltung mit lautstarken Pfiffen und Rufen.

Angela Merkel war am Freitag zum Finale des Wahlkampfes am Münchner Marienplatz. An der Seite ihrer CSU-Kollegen um Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer gab sie ihre Abschlussbekundung ab. Gestört wurde die Veranstaltung durch lautstarke Pfiffe einiger AfD- und Pegida-Anhänger.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Chemnitzer Oberbürgermeisterin macht Merkel schweren Vorwurf - Riesiges Polizeiaufgebot - Demos drohen

Es ist ein später Besuch in Chemnitz: Fast drei Monate nach dem gewaltsamen Tod eines jungen Mannes und den Aufmärschen rechter Gruppen kommt Bundeskanzlerin Angela …
Chemnitzer Oberbürgermeisterin macht Merkel schweren Vorwurf - Riesiges Polizeiaufgebot - Demos drohen

AfD-Affäre: Gauland soll wegen Weidel getobt haben - FDP äußert schweren Verdacht

Eine Spendenaffäre erschüttert die AfD. Fraktionschefin Weidel sieht sich zu Unrecht beschuldigt. Dagegen äußert die FDP einen schweren Verdacht.
AfD-Affäre: Gauland soll wegen Weidel getobt haben - FDP äußert schweren Verdacht

Grausame Ermordung: Türkei liegt weitere Audioaufnahme von Khashoggi-Mord vor

Im Fall des ermordeten Journalisten Jamal Khashoggi fordert die saudische Staatsanwaltschaft die Todesstrafe für fünf Tatverdächtige. Die Türkei soll weitere Beweise für …
Grausame Ermordung: Türkei liegt weitere Audioaufnahme von Khashoggi-Mord vor

Maybrit Illner: Plötzlich knallte es zwischen Gauland und Göring-Eckardt

Maybrit Illner hatte zu einer ZDF-Spezialsendung zum Thema „Neustart ohne Merkel - wer wird gewinnen und wer verlieren?“ eingeladen, die zu einer AfD-Spezialsendung …
Maybrit Illner: Plötzlich knallte es zwischen Gauland und Göring-Eckardt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.