Mecklenburg-Vorpommern

Nordost-CDU will Schwesig zur Regierungschefin mitwählen

Familienministerin Manuela Schwesig im Landtag in Schwerin. Foto: Jens Büttner
+
Familienministerin Manuela Schwesig im Landtag in Schwerin. r

Mecklenburg-Vorpommerns Regierungschef leidet an Krebs und gibt seine politischen Ämter auf. Nachfolgerin soll Bundesfamilienministerin Schwesig werden. Die Vorbereitungen für den Machtwechsel beginnen.

Update vom 10. September 2019: Schock-Diagnose für eine deutsche Spitzenpolitikerin. Manuela Schwesig, die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, ist an Brustkrebs erkrankt und legt alle Ämter auf Bundesebene nieder.

Schwerin - Die CDU in Mecklenburg-Vorpommern will Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) zur neuen Ministerpräsidentin wählen.

"Wir werden den Personalvorschlag der SPD mittragen", sagte Fraktionschef Vincent Kokert in Schwerin nach einem gemeinsamen Treffen von CDU-Landesvorstand und CDU-Landtagsfraktion. SPD und Union regieren Mecklenburg-Vorpommern in einer großen Koalition.

Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) hatte am Dienstag überraschend seinen Rückzug angekündigt. Er leidet an einer Krebserkrankung. Er schlug Schwesig als seine Nachfolgerin vor. Am Mittwochabend soll sie von den Spitzengremien der Landes-SPD nominiert werden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Brisante Enthüllung: US-Präsident Trump wollte Militärschlag gegen den Iran

Enthüllungen zufolge soll Trump die Möglichkeit eines Militärschlags gegen den Iran erwogen haben. In den ihm verbleibenden Wochen könnte der US-Präsident noch viel …
Brisante Enthüllung: US-Präsident Trump wollte Militärschlag gegen den Iran

Corona-Regeln an Weihnachten und Silvester: Das gilt im Dezember für Deutschland

Der Teil-Lockdown mit verschärften Corona-Regeln wird zu Weihnachten und Silvester gelockert. Was sich ändert - was bleibt. Die Vorgaben im Überblick.
Corona-Regeln an Weihnachten und Silvester: Das gilt im Dezember für Deutschland

US-Wahl: Bizarrer Smartphone-„Auftritt“ in Pennsylvania - zugeschalteter Trump stellt gewagte These auf

Das Drama um die US-Wahl 2020 nimmt kein Ende: Noch immer wirft der scheidende Präsident mit falschen Betrugsvorwürfen um sich, während Joe Biden indessen bereits sein …
US-Wahl: Bizarrer Smartphone-„Auftritt“ in Pennsylvania - zugeschalteter Trump stellt gewagte These auf

Minister Spahn bei Termin von Demonstranten beschimpft

Die Corona-Krise polarisiert - das bekommt auch der zuständige Minister Spahn zu spüren. Nach lautstarken Beschimpfungen bei einem Termin am Wochenende mahnt die …
Minister Spahn bei Termin von Demonstranten beschimpft

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.