Mögliche Neuwahlen

Misstrauensvotum gegen Irlands Regierung

+
Irlands Premierministerin Frances Fitzgerald steht in der Kritik.

In Irland drohen Neuwahlen: Auf Antrag der konservativen Oppositionspartei stimmt das Parlament am Dienstag über einen Misstrauensantrag ab.

Dublin - Auf Antrag der konservativen Oppositionspartei Fianna Fail stimmt das irische Parlament am Dienstag (21.00 Uhr) über einen Misstrauensantrag gegen die stellvertretende Premierministerin Frances Fitzgerald ab. Damit bricht Fianna Fail eine Vereinbarung mit der konservativen Regierungspartei Fine Gail von Ministerpräsident Leo Varadkar, dessen Minderheitsregierung sie bisher unterstützt. 

Sollte die Regierung durch das Misstrauensvotum zu Fall gebracht werden, würde Irland kurz vor einem wichtigen EU-Gipfel zum Austritt Großbritanniens auf Neuwahlen zusteuern. Die frühere Justizministerin Fitzgerald steht wegen ihres Umgangs mit einem Polizisten, der Missstände öffentlich gemacht hatte, in der Kritik. Irland pocht darauf, vor der zweiten Phase der Brexit-Verhandlungen erst den künftigen Status der Grenze zu Nordirland zu klären.

afp

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vor Beginn der Koalitionsverhandlungen: Steinmeier erhöht den Druck

Es ist schon jetzt die längste Regierungsbildung in der Geschichte der Bundesrepublik und auch eine sehr teure. Die SPD fällte einen staatstragenden Beschluss - die …
Vor Beginn der Koalitionsverhandlungen: Steinmeier erhöht den Druck

55. Jahrestag des Elysee-Vertrags: Bundestag mit Sondersitzung

Am 55. Jahrestag der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags zwischen Deutschland und Frankreich ist der Bundestag in Berlin zu einer Sondersitzung zusammengekommen.
55. Jahrestag des Elysee-Vertrags: Bundestag mit Sondersitzung

Vermutlich entführtem Mann droht lebenslange Haft in Vietnam

Berlin/Hanoi (dpa) - Nach der Verurteilung des Geschäftsmanns Trinh Xuan Thanh in Vietnam zu lebenslanger Haft hat seine Anwältin Petra Schlagenhauf an die deutsche …
Vermutlich entführtem Mann droht lebenslange Haft in Vietnam

Union vor SPD-Gesprächen: Hart im Grundsatz, offen im Detail

Unter Schmerzen hat die SPD den Weg freigemacht zu ernsthaften Gesprächen über eine Regierungsbildung. Nun erwarten die Genossen Entgegenkommen von CDU und CSU. Ob das …
Union vor SPD-Gesprächen: Hart im Grundsatz, offen im Detail

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.