Offener Brief an CNN

Ex-CIA-Chef schießt gegen Trump: „Nationale Schande“

„Nationale Schande“: Ex-CIA-Chef Brennan attackiert Trump
+
Ex-CIA-Chef John Brennan hat für Donald Trump nur harrsche Worte übrig.

Donald Trump steht weiter in der Kritik. Nun hat sich der frühere CIA-Chef John Brennan in einem offenen Brief an den US-Präsidenten gewandt und diesen scharf angegriffen.

Washington - Der frühere CIA-Chef John Brennan hat sich in einem Brief an den US-Fernsehmoderator Wolf Blitzer mit harschen Worten über Präsident Donald Trump beklagt. „Herrn Trumps Worte und die Einstellung, die sie repräsentieren, sind eine nationale Schande“, schrieb Brennan in dem Brief, den der Nachrichtensender CNN auf seine Internetseite stellte.

Der 1948 in Augsburg geborene CNN-Moderator Blitzer hatte kurz zuvor in einer Sendung erwähnt, seine vier Großeltern seien während der Nazi-Herrschaft ums Leben gekommen. Seine Eltern hatten das Nazi-Konzentrationslager Auschwitz überlebt.

„Alle Amerikaner, die bei Vernunft sind, müssen seine hässlichen und gefährlichen Kommentare zurückweisen“, schreibt Brennan. Ansonsten werde Trump der US-Gesellschaft und der Stellung des Landes in der Welt dauerhaften Schaden zufügen. „Mit seinen Worten setzt Herr Trump unsere nationale Sicherheit und unsere gemeinsame Zukunft einem großen Risiko aus.“

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Katastrophale Signalwirkung für das ganze Land“: Söder watscht Laschet öffentlich ab - der reagiert jetzt

Die Corona-Pandemie in Deutschland hält weiter an. Das ruft Markus Söder nun auch Armin Laschet wieder ins Gewissen und fordert ein Umdenken von ihm.
„Katastrophale Signalwirkung für das ganze Land“: Söder watscht Laschet öffentlich ab - der reagiert jetzt

Merkels Zielwert bröselt weg: Deutschland „hat das Warten satt“ - Landeschefs sägen an Gipfel-Deal

Selbst die Auslandspresse merkt: Deutschland managt die Lage derzeit nicht so souverän wie die erste Corona-Welle. Doch die Politik streitet weiter. Über Öffnen, Testen, …
Merkels Zielwert bröselt weg: Deutschland „hat das Warten satt“ - Landeschefs sägen an Gipfel-Deal

Spahn zu Lockerungen: «Größtmögliche Vorsicht» geboten

Elf Millionen Dosen Corona-Impfstoff sollen bis Ende nächster Woche hierzulande verteilt sein, sagt der Gesundheitsminister. Die deutsche Impfkampagne sieht er trotz …
Spahn zu Lockerungen: «Größtmögliche Vorsicht» geboten

Besorgniserregende Umfrage für CDU/CSU - Grüne wie im Rausch

„Wenn am nächsten Sonntag wirklich Bundestagswahl wäre...?“ Diese Frage stellt das ZDF-Politbarometer regelmäßig. Diesmal mit einem besorgniserregenden Ergebnis für …
Besorgniserregende Umfrage für CDU/CSU - Grüne wie im Rausch

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.