Neuer Kreisvorsitzender der Jungen Liberalen Werra-Meißner

Werra-Meißner. Am vergangenen Samstag, 25. Februar, fand in Witzenhausen die Kreismitgliederversammlung der Jungen Liberalen Werra-Meißner statt. H

Werra-Meißner. Am vergangenen Samstag, 25. Februar, fand in Witzenhausen die Kreismitgliederversammlung der Jungen Liberalen Werra-Meißner statt. Hier wurde ein neuer Kreisvorstand gewählt. Benjamin Lampe trat aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl des Kreisvorsitzenden an. Lampe sagte: "Ich bleibe dem organisierten Liberalismus aber weiterhin erhalten und bleibe auch stellvertretender Bezirksvorsitzender. Ich bedanke mich bei allen, die dafür gesorgt haben, dass ich bei den Julis Werra-Meißner zwei aufregende Jahre verbringen konnte."

Zum neuen Kreisvorsitzenden wählte die Versammlung einstimmig Yasin Kurt aus Hessisch Lichtenau. Zum Stellvertretenden Vorsitzenden für Finanzen wurde Steffen Schröder aus Meinhard gewählt, als Stellvertretende Vorsitzende für Presse und Öffentlichkeitsarbeit wurde Charlotte Götting aus Eschwege wiedergewählt. Der Vorstand wird von den Beisitzern Maurice Wendt (Meinhard) und Katharina Lister (Eschwege) komplettiert.

Als Delegierte für die Bezirks- und Landeskongresse wurden Yasin Kurt und Benjamin Lampe gewählt. Als Kassenprüfer wurde Benjamin Lampe gewählt. Kurt dankte dem scheidenden Vorstand und erklärte: "Ich freue mich auf die Arbeit bei den Julis und glaube, dass wir auch in Zukunft weiterhin für Akzente in der Region sorgen können."

Max Grotepaß aus Großalmerode wurde abschließend wegen seiner langjährigen Arbeit für die Julis als Kreisvorsitzender, Bezirksvorsitzender und Landesvorstandsmitglied, einstimmig von der Versammlung zum Ehrenvorsitzenden der Jungen Liberalen Werra-Meißner gewählt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kanzlerkandidatur: „Nicht ohne die CSU“ - Söder spricht sich gegen AKK-Strategie aus

Der CSU-Vorstand will sich am Montag mit der Führungskrise in der CDU auseinandersetzen. Vor allem, weil die CSU in Sachen Kanzlerkandidat durchaus ein Wörtchen mitreden …
Kanzlerkandidatur: „Nicht ohne die CSU“ - Söder spricht sich gegen AKK-Strategie aus

Rechte Terrorzelle: Offenbar Moschee-Anschläge in sechs Kleinstädten geplant

Die Bundesanwaltschaft ging mit einer Razzia am Freitag gegen eine mutmaßliche rechtsterroristische Vereinigung vor. Die Verdächtigen hatten offenbar Anschläge geplant.
Rechte Terrorzelle: Offenbar Moschee-Anschläge in sechs Kleinstädten geplant

ARD-Talk „Anne Will“: Drastische Warnung von Ex-Minister - Söder und Baerbock im Clinch

War Thüringen nur das erste Beispiel? Steuert Deutschland ins politische Chaos? Beim TV-Talk „Anne Will“ wurden am Sonntag dicke Bretter gebohrt. Mit dabei sind drei …
ARD-Talk „Anne Will“: Drastische Warnung von Ex-Minister - Söder und Baerbock im Clinch

„Jeder weitere Tag...“ - CDU-Größe zählt Kanzlerin Merkel öffentlich an 

Wie lange kann sich Kanzlerin Angela Merkel noch im Amt halten? Eine CDU-Größe zählt sie nun öffentlich an. 
„Jeder weitere Tag...“ - CDU-Größe zählt Kanzlerin Merkel öffentlich an 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.