Neuer SPD-Vorstand

Der SPD- Ortsverein Helsa / Wickenrode hat in seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung Karl-Ludwig Opper zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt und Ral

Der SPD- Ortsverein Helsa / Wickenrode hat in seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung Karl-Ludwig Opper zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt und Ralf Rittiger wurde von der Versammlung zum 2. Vorsitzenden. Nachdem der Ortsverein in den vorherigen Jahren von den beiden Wickenröder

Vorsitzenden Ralf Rittiger und Wolfgang Köster geführt wurde, wird nun in Absprache ein Sozialdemokrat aus Helsa den Vorsitz übernehmen. Desweiteren wurden in den Vorstand Elfriede Wieber als Kassiererin und Jürgen Kaufmann als Schriftführer gewählt.

Beisitzer sind Gerhard Schneider, Nina Riemann, Wolfgang Wenzel, Marianne Nitsch, Christoph Küthe und Wolfgang Köster. Der neue Vorsitzende dankte dem bisherigen Vorsitzenden Wolfgang Köster sowie dem scheidenden Schriftführer Karl-Heinrich Bläsing für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement. Die anschließenden Ehrungen fanden im Beisein von Ortsvereins-Mitglied und Landrat Uwe Schmidt statt, der sich für die langjährige Treue zur Sozialdemokratie bedankte. Geehrt wurden für

25 Jahre: Peter Trebing, 40 Jahre: Heinrich Briehle, Albert Müller, Heinrich Freese und Wolfgang Köster, 50 Jahre: Erich Emmerich und Hans-Peter Breithaupt.

Das Bild zeigt: (v.li.) 1. Vors. Karl-Ludwig Opper, Kassiererin Elfriede Wieber, Schriftführer Jürgen Kaufmann, 2. Vors. Ralf Rittiger.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hamas feuert 220 Geschosse auf Israel

Militante Palästinenser feuern 220 Raketen und Mörsergranaten auf israelisches Gebiet. Israel bombardiert Dutzende Hamas-Ziele in dem schmalen Küstenstreifen. Hält eine …
Hamas feuert 220 Geschosse auf Israel

Nach Italiens Appell: Deutschland nimmt 50 Flüchtlinge auf

Die Regierung in Rom kennt kein Pardon: Wieder lässt sie gerettete Migranten stundenlang im Mittelmeer ausharren. Die Taktik scheint aufzugehen.
Nach Italiens Appell: Deutschland nimmt 50 Flüchtlinge auf

Donald Trump bezeichnet EU als „Feind“ – und leistet sich weiteren Queen-Fauxpas

Donald Trump hat bei seinem Großbritannien-Besuch die Gastgeber irritiert. Bei der Queen patzte er gleich mehrfach. Und dann bezeichnete er auch noch die EU als „Feind“. …
Donald Trump bezeichnet EU als „Feind“ – und leistet sich weiteren Queen-Fauxpas

Trumps Weltsicht: US-Präsident bezeichnet EU, Russland und China als "Gegner“

US-Präsident Donald Trump hat die EU, Russland und China in einem Interview als "Gegner" bezeichnet.
Trumps Weltsicht: US-Präsident bezeichnet EU, Russland und China als "Gegner“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.