Die Neuwahlen in Großbritannien in Bildern

Das House of Commons wird gewählt.
1 von 11
Das House of Commons wird gewählt.
Um 23 Uhr schlossen die Wahllokale, dann begann das Auszählen.
2 von 11
Um 23 Uhr schlossen die Wahllokale, dann begann das Auszählen.
Jeremy Corbyn von der Labour Party gab hier gerade seine Stimme ab.
3 von 11
Jeremy Corbyn von der Labour Party gab hier gerade seine Stimme ab.
„You decide“ titelte der Evening Standard.
4 von 11
„You decide“ titelte der Evening Standard.
Polling Stations, also Wahllokale, gab es im UK nahezu überall...
5 von 11
Polling Stations, also Wahllokale, gab es im UK nahezu überall...
...sogar in den berühmten roten Telefonzellen.
6 von 11
...sogar in den berühmten roten Telefonzellen.
Typisches Wetter am Wahltag in Edinburgh in Schottland.
7 von 11
Typisches Wetter am Wahltag in Edinburgh in Schottland.
Auch Tiere wurden mit in die Wahllokale genommen.
8 von 11
Auch Tiere wurden mit in die Wahllokale genommen.

Großbritannien hat ein neues Unterhaus gewählt: Die Wahl in Bildern.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nordkorea verkündet Einstellung von Atom- und Raketentests

Nach jahrelangen Drohgebärden und militärischen Machtdemonstrationen sendet Nordkorea in rascher Folge Entspannungssignale. Jetzt kündigt die kommunistische Führung gar …
Nordkorea verkündet Einstellung von Atom- und Raketentests

Seehofer für „mehr Härte“ gegenüber abgelehnten Asylbewerbern

Bundesinnenminister Horst Seehofer will gegenüber abgelehnten Asylbewerbern eine schärfere Gangart einschlagen.
Seehofer für „mehr Härte“ gegenüber abgelehnten Asylbewerbern

Grünen-Chef Habeck: „Merkel und Scholz brechen ihren eigenen Koalitionsvertrag“

Der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck hat der Bundesregierung vorgeworfen, in der Europapolitik den eigenen Koalitionsvertrag von Union und SPD zu verletzen.
Grünen-Chef Habeck: „Merkel und Scholz brechen ihren eigenen Koalitionsvertrag“

Neonazi-Festival in Sachsen ohne größere Zwischenfälle

Ostritz (dpa) - Der erste Tag des Neonazi-Festivals "Schild & Schwert" im ostsächsischen Ostritz ist ohne größere Zwischenfälle über die Bühne gegangen. Bei Kontrollen …
Neonazi-Festival in Sachsen ohne größere Zwischenfälle

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.