AfD hinter Grünen und FDP

Niedersachsen-Wahl: SPD knapp vor CDU - Linke muss zittern

+
Buchstäblich Kopf an Kopf: Wahlplakate des CDU-Spitzenkandidaten Bernd Althusmann und von Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil in Hannover. Foto: Silas Stein

Ungewohnte Umfrageergebnisse für die gebeutelte SPD: Vor der Niedersachsen-Wahl legen die Sozialdemokraten um Ministerpräsident Stephan Weil kontinuierlich zu. Ungewohnt dürften die Umfragen auch für die AfD sein - in Niedersachsen sind sie weit entfernt von den 12,6 Prozent bei der Bundestagswahl.

Hannover (dpa) - Kurz vor der Landtagswahl in Niedersachsen liegt die SPD nach einer Umfrage knapp vorn. In der repräsentativen Umfrage des Instituts INSA im Auftrag der "Bild"-Zeitung schiebt sich die SPD mit 33 Prozent vor die CDU, die auf 32 Prozent kommt.

Hier können Sie den Ausgang der Landtagswahl in Niedersachsen im Live-Ticker verfolgen.

FDP und Grüne erreichen demnach jeweils 10 Prozent. Die AfD liegt bei 7 Prozent und wäre damit im niedersächsischen Landtag, die Linke kommt in der Umfrage auf 5 Prozent und müsste um den Einzug zittern. In letzten Umfragen von anderen Instituten hatten CDU und SPD zuletzt gleichauf gelegen.

Die rot-grüne Regierungskoalition von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat demnach keine Mehrheit, es reicht aber auch nicht für Schwarz-Gelb unter dem Herausforderer Bernd Althusmann (CDU). Rechnerisch möglich sind eine große Koalition aus CDU und SPD, ein Jamaika-Bündnis aus CDU, Grünen und FDP sowie eine Ampel-Koalition aus SPD, Grünen und FDP. Für die Umfrage hat INSA vom 4. bis zum 6. Oktober insgesamt 1005 Bürger in Niedersachsen befragt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Brexit ergibt keinen Sinn“ - Klopp überrascht mit ungewöhnlichem Vorschlag

Jürgen Klopp warnt vor den negativen Folgen eines EU-Austritts von Großbritannien. Außerdem hat er einen besonderen Vorschlag zu diesem brisanten Thema.
„Brexit ergibt keinen Sinn“ - Klopp überrascht mit ungewöhnlichem Vorschlag

Merkel vor Trump-Treffen: Das ist elementare Voraussetzung für Frieden

In wenigen Tagen treffen sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Donald Trump. Im Vorfeld hat Angela Merkel nun einige Bemerkungen bezüglich internationaler …
Merkel vor Trump-Treffen: Das ist elementare Voraussetzung für Frieden

Grünen-Politiker auf Zug-Toilette gefangen: Statt um Hilfe zu rufen, macht er das

Auf Erleichterung folgte Panik: Der Grünen-Politiker Matthias Oomen wollte eigentlich nur die Zug-Toilette auf der Strecke Dresden-Berlin nutzen. Doch dann nahm das …
Grünen-Politiker auf Zug-Toilette gefangen: Statt um Hilfe zu rufen, macht er das

Streit um Cavusoglu-Auftritt bei Gedenkfeier in Solingen

Vor 25 Jahren starben bei einem Brandanschlag von Rechtsextremisten in Solingen fünf Menschen türkischer Abstammung. Am Jahrestag hält der türkische Außenminister dort …
Streit um Cavusoglu-Auftritt bei Gedenkfeier in Solingen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.