Tausende Soldaten und Kriegsgerät

Riesige Militärparade: Nordkorea feiert seinen "Tag der Sonne"

Nordkoreanische Soldaten tragen Flaggen und ein Foto von Kim Il Sung bei der Militärparade in Pjöngjang. Foto: Wong Maye-E
1 von 28
Nordkoreanische Soldaten tragen Flaggen und ein Foto von Kim Il Sung bei der Militärparade in Pjöngjang.
Nordkorea
2 von 28
Nordkorea "Tag der Sonne"
Nordkorea
3 von 28
Nordkorea "Tag der Sonne"
Die Führung Nordkoreas strebt trotz internationaler Ächtung den Bau von Atomwaffen mit großer Reichweite an. Foto: Wong Maye-E
4 von 28
Die Führung Nordkoreas strebt trotz internationaler Ächtung den Bau von Atomwaffen mit großer Reichweite an.
Nordkorea
5 von 28
Nordkorea "Tag der Sonne"
Nordkorea
6 von 28
Nordkorea "Tag der Sonne"
Nordkorea
7 von 28
Nordkorea "Tag der Sonne"
Nordkorea
8 von 28
Nordkorea "Tag der Sonne"

Pjöngjang/Seoul - Das kommunistische Nordkorea hat den 105. Geburtstag seines verstorbenen Staatsgründers Kim Il Sung mit einer großen Militärparade begangen. Ein weiterer befürchteter Atomwaffentest blieb bislang aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Haseloff: Merz muss in CDU eingebunden werden

Magdeburg (dpa) - Friedrich Merz sollte nach Auffassung von Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) auch nach der verlorenen Abstimmung zum CDU-Vorsitz …
Haseloff: Merz muss in CDU eingebunden werden

Terror in Straßburg: Bekannter beschreibt Chérif Chekatt - IS reklamiert Tat für sich

In Straßburg tötete der mutmaßliche Terrorist Chérif Chekatt am Dienstag mehrere Menschen. Nun spricht ein Bekannter über den Attentäter. Alle Infos im News-Ticker.
Terror in Straßburg: Bekannter beschreibt Chérif Chekatt - IS reklamiert Tat für sich

Ex-Anwalt Cohen mit Tiefschlag für Donald Trump: „Ja, er lügt weiter“

US-Präsident Donald Trump wird von seinem früheren Anwalt Michael Cohen der Lüge bezichtigt. Der News-Ticker aus dem Weißen Haus.
Ex-Anwalt Cohen mit Tiefschlag für Donald Trump: „Ja, er lügt weiter“

Krawatten-Affront bei Brexit-Gipfel? So soll der Kommissionschef May brüskiert haben

Brexit-Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien: Theresa May sorgte für Unmut auf dem Gipfel in Brüssel. Es soll zu einem Affront gekommen sein. Der News-Ticker.
Krawatten-Affront bei Brexit-Gipfel? So soll der Kommissionschef May brüskiert haben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.