Grauenhafte Szenen

Schießerei in Las Vegas: Tote und Verletzte bei Festival

Reported Shooting At Mandalay Bay In Las Vegas
1 von 63
Im oder rund um das Casino Mandalay Bay in Las Vegas ist es offenbar zu einer Schießerei bei einem Musikfestival gekommen. 
Reported Shooting At Mandalay Bay In Las Vegas
2 von 63
In Las Vegas hat sich ein grausames Attentat bei einem Musikfestival ereignet. Dabei schoss ein Mann vom 32. Stock des Mandalay Bay Hotels auf die Menschenmenge. Dabei tötete der Schütze mehr als 50 Menschen und verletzte mindestens 500 Menschen.  
Reported Shooting At Mandalay Bay In Las Vegas
3 von 63
In Las Vegas hat sich ein grausames Attentat bei einem Musikfestival ereignet. Dabei schoss ein Mann vom 32. Stock des Mandalay Bay Hotels auf die Menschenmenge. Dabei tötete der Schütze mehr als 50 Menschen und verletzte mindestens 500 Menschen.  
Reported Shooting At Mandalay Bay In Las Vegas
4 von 63
In Las Vegas hat sich ein grausames Attentat bei einem Musikfestival ereignet. Dabei schoss ein Mann vom 32. Stock des Mandalay Bay Hotels auf die Menschenmenge. Dabei tötete der Schütze mehr als 50 Menschen und verletzte mindestens 500 Menschen.  
Reported Shooting At Mandalay Bay In Las Vegas
5 von 63
In Las Vegas hat sich ein grausames Attentat bei einem Musikfestival ereignet. Dabei schoss ein Mann vom 32. Stock des Mandalay Bay Hotels auf die Menschenmenge. Dabei tötete der Schütze mehr als 50 Menschen und verletzte mindestens 500 Menschen.  
Reported Shooting At Mandalay Bay In Las Vegas
6 von 63
In Las Vegas hat sich ein grausames Attentat bei einem Musikfestival ereignet. Dabei schoss ein Mann vom 32. Stock des Mandalay Bay Hotels auf die Menschenmenge. Dabei tötete der Schütze mehr als 50 Menschen und verletzte mindestens 500 Menschen.  
Reported Shooting At Mandalay Bay In Las Vegas
7 von 63
In Las Vegas hat sich ein grausames Attentat bei einem Musikfestival ereignet. Dabei schoss ein Mann vom 32. Stock des Mandalay Bay Hotels auf die Menschenmenge. Dabei tötete der Schütze mehr als 50 Menschen und verletzte mindestens 500 Menschen.  
Reported Shooting At Mandalay Bay In Las Vegas
8 von 63
In Las Vegas hat sich ein grausames Attentat bei einem Musikfestival ereignet. Dabei schoss ein Mann vom 32. Stock des Mandalay Bay Hotels auf die Menschenmenge. Dabei tötete der Schütze mehr als 50 Menschen und verletzte mindestens 500 Menschen.  

In Las Vegas hat sich ein grausames Attentat bei einem Musikfestival ereignet. Dabei schoss ein Mann vom 32. Stock des Mandalay Bay Hotels auf die Menschenmenge. Dabei tötete der Schütze mehr als 50 Menschen und verletzte mindestens 500 Menschen.  

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Chemnitzer Oberbürgermeisterin macht Merkel schweren Vorwurf - Riesiges Polizeiaufgebot - Demos drohen

Es ist ein später Besuch in Chemnitz: Fast drei Monate nach dem gewaltsamen Tod eines jungen Mannes und den Aufmärschen rechter Gruppen kommt Bundeskanzlerin Angela …
Chemnitzer Oberbürgermeisterin macht Merkel schweren Vorwurf - Riesiges Polizeiaufgebot - Demos drohen

AfD-Affäre: Gauland soll wegen Weidel getobt haben - FDP äußert schweren Verdacht

Eine Spendenaffäre erschüttert die AfD. Fraktionschefin Weidel sieht sich zu Unrecht beschuldigt. Dagegen äußert die FDP einen schweren Verdacht.
AfD-Affäre: Gauland soll wegen Weidel getobt haben - FDP äußert schweren Verdacht

Grausame Ermordung: Türkei liegt weitere Audioaufnahme von Khashoggi-Mord vor

Im Fall des ermordeten Journalisten Jamal Khashoggi fordert die saudische Staatsanwaltschaft die Todesstrafe für fünf Tatverdächtige. Die Türkei soll weitere Beweise für …
Grausame Ermordung: Türkei liegt weitere Audioaufnahme von Khashoggi-Mord vor

Maybrit Illner: Plötzlich knallte es zwischen Gauland und Göring-Eckardt

Maybrit Illner hatte zu einer ZDF-Spezialsendung zum Thema „Neustart ohne Merkel - wer wird gewinnen und wer verlieren?“ eingeladen, die zu einer AfD-Spezialsendung …
Maybrit Illner: Plötzlich knallte es zwischen Gauland und Göring-Eckardt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.