„Europa ist die Antwort“

Schulz: Stärkere europäische Kooperation ist Antwort auf Trump

36. Evangelischer Kirchentag - Empfang SPD
+
SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz.

Für ein starkes Europa und gegen die Aufrüstungslogik von Trump - SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz schlägt nach dem G7-Gipfel in die selbe Kerbe wie Kanzlerin Angela Merkel, wenn es um den US-Präsidenten geht.

Berlin - Nach dem weitgehend gescheiterten G7-Gipfel von Taormina hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz die europäischen Staaten zu einer engeren Zusammenarbeit aufgerufen. „Europa ist die Antwort. Eine stärkere Kooperation der europäischen Staaten auf allen Ebenen ist die Antwort an Donald Trump“, sagte der SPD-Vorsitzende dem ARD-Hauptstadtstudio. „Und vor allen Dingen dürfen wir uns nicht der Aufrüstungslogik von Trump unterwerfen.“

Zuvor hatte schon Kanzlerin Angela Merkel (CDU) erklärt: „Wir Europäer müssen unser Schicksal wirklich in unsere eigene Hand nehmen.“ Die Zeiten, in denen man sich auf andere völlig verlassen habe können, seien ein Stück weit vorbei. Merkel reagierte damit auf den G7-Gipfel, bei dem US-Präsident Trump die Gruppe der sieben großen Industrienationen (G7) mit seinem Konfrontationskurs in eine schwere Krise gestürzt hatte.

Schulz verlangte zudem eine entschiedenere Haltung Europas gegen Trump: „Ich glaube, man hätte sich auch schon auf dem Nato-Gipfel, aber ganz sicher auf dem G7-Gipfel sehr deutlich positionieren müssen. Gegen einen Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, der ja andere demütigen will. Der ja im Stile eines autoritären Herrschers auftritt.“ So habe der damalige SPD-Kanzler Gerhard Schröder gegenüber US-Präsident George W. Bush, der sich ähnlich verhalten habe, klar Haltung bezogen. Er erwarte, „dass wir auch jetzt wieder eine solche Haltung einnehmen“, sagte Schulz.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Clubhouse-Talk mit Drama-Folgen: So wird die App Bodo Ramelow zum Verhängnis

Locker und cool wollte Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow in einer Talkrunde bei Clubhouse sein. Jetzt wird ihm die App-Plauderei über Candy Crush und Angela …
Clubhouse-Talk mit Drama-Folgen: So wird die App Bodo Ramelow zum Verhängnis

Hessen-Wahl: Der Ticker vom Wahltag

Die Landtagswahl in Hessen hat begonnen. Wird es die historische Pleite für die GroKo-Parteien? Die Hessen haben es in der Hand. Die Wahllokale sind geöffnet. Alle Infos …
Hessen-Wahl: Der Ticker vom Wahltag

Nawalny: Putin attestiert nach Enthüllung „Gehirnwäsche“ - EU bleibt trotz Maas-Forderung vorerst zahm

In Russland protestieren Nawalny-Anhänger für die Freilassung des Oppositionspolitikers. Tausende Menschen wurden verhaftet. Maas fordert ihre Freilassung.
Nawalny: Putin attestiert nach Enthüllung „Gehirnwäsche“ - EU bleibt trotz Maas-Forderung vorerst zahm

Forderung nach Perspektive für Ausstieg aus dem Lockdown

Auf der einen Seite steht die Angst vor der Ausbreitung besonders ansteckender Corona-Varianten in Deutschland. Auf der anderen Seite die Not vieler Menschen, die ein …
Forderung nach Perspektive für Ausstieg aus dem Lockdown

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.