Es folgte ein wildes Gefecht

Selbstmordattentäter reißt Soldaten im Südjemen mit in den Tod

+
Der nicht enden wollende Konflikt zwischen der jemenitischen Regierung und Terrororganisationen hinterlässt immer wieder Spuren der Verwüstung. 

Als das Auto eines Selbstmordattentäters explodierte, starben mindestens fünf Soldaten einen gewaltsamen Tod. 

Sanaa - Das Auto sei vor einem wichtigen Gebäude der Einsatzkräfte explodiert, berichtete eine Sicherheitsquelle der Deutschen Presse-Agentur. Eine Reihe weiterer Menschen sei verletzt worden. Nach dem Anschlag seien Gefechte mit Bewaffneten ausgebrochen, die mit dem Terrornetzwerk Al-Kaida verbunden sein sollen.

Im Südjemen sind unter anderem die schlimmsten Terrororganisationen der Welt angesiedelt 

Die Hafenstadt Aden im Süden des Bürgerkriegslandes Jemen wird von Truppen der international anerkannten Regierung des Landes kontrolliert. Immer wieder kommt es zu Anschlägen von Terrororganisationen, neben Al-Kaida operiert auch die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in der Region. Den Norden des Landes halten seit Jahren die Huthi-Rebellen besetzt, die in einen Krieg mit der Regierungskräften verwickelt sind.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

EuGH: Polen muss Zwangspensionierung von Richtern stoppen

Schallende Ohrfeige für Polen: Das höchste Gericht der EU erlässt im Streit um die Rechtsstaatlichkeit in dem Land eine einstweilige Anordnung. Hält sich die Regierung …
EuGH: Polen muss Zwangspensionierung von Richtern stoppen

„Hat viele abgestoßen“: Auch Waigel deutet Rücktrittsforderung für Seehofer an

Nach dem CSU-Debakel bei der Landtagswahl 2018 in Bayern: Parteichef Horst Seehofer denkt nicht an Rücktritt. Rechnen die Christsozialen nun mit ihm ab?
„Hat viele abgestoßen“: Auch Waigel deutet Rücktrittsforderung für Seehofer an

Große Koalition im Rekord-Umfragetief - Grüne auf Höhenflug

Grund zum Jubeln für die Grünen: Sie wären bundesweit derzeit ganz klar zweitstärkste Kraft. Für Union und SPD dagegen sind die jüngsten Umfragezahlen ein weiterer …
Große Koalition im Rekord-Umfragetief - Grüne auf Höhenflug

"Wissen Sie, was Sie gerade getan haben?“ Habeck nach Dobrindts AfD-Aussage bei Illner entsetzt

Mit einer bemerkenswerten Rechnung fiel CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt am Donnerstag auf. Im ZDF-Talk von Maybrit Illner zählte er die AfD zum eigenen Lager.
"Wissen Sie, was Sie gerade getan haben?“ Habeck nach Dobrindts AfD-Aussage bei Illner entsetzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.