Positiver Test nach Aufenthalt auf Sardinien

Italiens Ex-Regierungschef Berlusconi hat Corona - steckte er sich bei einer Sportlegende an?

Silvio Berlusconi bei einer Pressekonferenz im Chigipalast in Rom
+
Silvio Berlusconi wurde positiv auf Corona getestet

Silvio Berlusconi wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Italiens ehemaliger Premierminister hat sich womöglich bei einer Sportlegende angesteckt.

  • Italiens Ex-Premierminister Silvio Berlusconi wurde postitiv auf das Coronavirus getestet.
  • Vermutlich hat er sich auf Sardinien angesteckt.
  • Dort hatte er Kontak zu Flavio Briatore, der ebenfalls an Corona erkrankt ist.

Rom - Italiens ehemaliger Premierminister Silvio Berlusconi ist positiv auf das Coronavirus* getestet worden, das teilte seine Partei mit. Der 83-jährige Unternehmer und konservative Politiker werde aber „weiter von seinem Wohnsitz in Arcore aus arbeiten, wo er die erforderliche Infektionszeit verbringen wird“, hieß es in einer Mitteilung der Partei Forza Italia, die über einen Messengerdienst verschickt wurde. Die Partei erklärte, dass Berlusconi seine Kampagne für die Regional- und Kommunalwahlen am 20. und 21. September mit „täglichen Interviews in Zeitungen, Fernsehsendern und bei sozialen Medien“ trotzdem fortsetzen werde.

Berlusconi hat Corona: Hat er sich bei Sport-Legende angesteckt?

Berlusconis persönlicher Arzt Alberto Zangrillo sagte der italienischen Nachrichtenagentur Adnkronos, dass der Ex-Regierungschef keine Symptome von Covid-19* habe. Er habe wegen seines kürzlichen Aufenthalts auf der italienischen Insel Sardinien einen Corona-Test gemacht. Auf der Ferieninsel hatte Berlusconi auch Kontakt zu dem ehemaligen Formel-1-Chef und prominenten Nachtclubbesitzer Flavio Briatore, der ebenfalls vor kurzem positiv auf das Virus getestet worden war. (dpa) *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redkationsnetzwerkes

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Bundestag wählt Scholz zum Kanzler - Ampel tritt an
Politik

Bundestag wählt Scholz zum Kanzler - Ampel tritt an

47 Mandate über dem Soll - das sollte reichen. Es besteht kaum ein Zweifel, dass der Bundestag den SPD-Mann Scholz zum neuen Bundeskanzler wählen wird. Damit endet die …
Bundestag wählt Scholz zum Kanzler - Ampel tritt an
Forscher warnen vor Gewaltbereitschaft bei „Querdenkern“
Politik

Forscher warnen vor Gewaltbereitschaft bei „Querdenkern“

Terrorismusforscher warnen, dass die Zahl der Gewaltbereiten unter Corona-Leugnern wächst. Es gehe um eine generelle Enthemmung. Die Situation könnte sich vor der …
Forscher warnen vor Gewaltbereitschaft bei „Querdenkern“
Neuer Gesundheitsminister: Karl Lauterbach mit düsterer Prognose
Politik

Neuer Gesundheitsminister: Karl Lauterbach mit düsterer Prognose

Überraschungen im Gesundheits- und im Innenministerium: Die SPD hat ihre Posten für die Ampel-Koalition besetzt.
Neuer Gesundheitsminister: Karl Lauterbach mit düsterer Prognose

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.