ZDF-Politbarometer

Das sind die neuen Zahlen zu Jamaika und zur AfD

+
CDU, FDP und die Grünen: Eine Mehrheit der Deutschen befürwortet die sogenannte Jamaika-Koalition im Bundestag.

Eine klare Mehrheit der Deutschen ist laut einer neuen Umfrage für die Bildung einer Jamaika-Koalition. 72 Prozent der Deutschen glauben nicht, dass die AfD langfristig Erfolg hat.

Berlin - Eine klare Mehrheit der Deutschen ist laut einer Umfrage für die Bildung einer Jamaika-Koalition. 59 Prozent fänden ein Bündnis von Union, FDP und Grünen gut, 22 Prozent schlecht und 15 Prozent der Befragten ist es egal, ergab das ZDF-„Politbarometer“. Demnach fänden nur 23 Prozent eine Fortsetzung der großen Koalition besser, hieß es am Freitag im ZDF-„Morgenmagazin“. 62 Prozent begrüßen es, dass die SPD in die Opposition gehen will, nur 29 Prozent sind dagegen. Dass die Oppositionsrolle der SPD langfristig nutzen wird, glauben ebenfalls 65 Prozent. Unter den SPD-Anhängern gehen davon sogar 78 Prozent aus.

Auf die Frage, ob die AfD nach ihrem Einzug in den Bundestag langfristig erfolgreich sein wird, antworteten 23 Prozent mit Ja und 72 Prozent mit Nein.

Wenn am nächsten Sonntag bereits wieder gewählt würde, wäre das Ergebnis dem Ausgang der Bundestagswahl ähnlich. Die Union käme dann auf 32 Prozent, die SPD auf 21 Prozent. Die AfD würde zwölf Prozent der Stimmen erreichen, die Grünen kämen auf elf Prozent. FDP und Linke lägen bei jeweils zehn Prozent.

Bei der Bundestagswahl hatten Union und SPD schwere Verluste hinnehmen müssen. Allerdings können CDU und CSU als weiter stärkste Kraft nun mit FDP und Grünen eine Koalition bilden. Die AfD schaffte 12,6 Prozent und zieht erstmals in das Parlament ein.

Lesen Sie hier die Entwicklungen nach dem Bundestagswahl im Live-Ticker.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Coronavirus in Südkorea: Cafés und Bars setzen Roboter-Kellner ein - doch es gibt einen Haken

Coronavirus in Südkorea: Dank Roboter-Kellnern sinkt in vielen Cafés und Bars das Infektionsrisiko. Doch es gibt Nachteile.
Coronavirus in Südkorea: Cafés und Bars setzen Roboter-Kellner ein - doch es gibt einen Haken

Migration: Seehofer fordert Solidarität mit Südeuropäern

Seit Jahren geht es nicht voran mit der EU-Asylreform. Seit Monaten wird auf einen neuen Vorschlag der EU-Kommission gewartet. Ist ein Kompromiss bei der Verteilung von …
Migration: Seehofer fordert Solidarität mit Südeuropäern

Corona-Folgen: Merkel zeichnet düsteres Szenario - „Wenn wir nichts machen würden ...“

Die GroKo hat ein milliardenschweres Konjunkturpaket auf den Weg gebracht. Nun gibt es viele Fragen, die Merkel im Interview mit ZDF und ARD beantwortet. 
Corona-Folgen: Merkel zeichnet düsteres Szenario - „Wenn wir nichts machen würden ...“

Schule trotz Corona: Giffey forciert vollständige Rückkehr - „Abstandsregel dann nicht mehr zu halten“

Öffnen Kitas und Schulen schon nach Pfingsten? Bildungsministerin Giffey plädiert für eine vollständige Rückkehr in den Normalbetrieb - ohne Abstandsregeln.
Schule trotz Corona: Giffey forciert vollständige Rückkehr - „Abstandsregel dann nicht mehr zu halten“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.