Bundestagswahl

Söder sieht Anzeichen einer Trendwende zugunsten der Union

Markus Söder
+
CSU-Chef Markus Söder sieht vor der Bundestagstagswahl eine Trendwende zugunsten der Union.

Noch zeichnen die Wahlumfragen ein anderes Bild, aber CSU-Chef Markus Söder bleibt zuversichtlich, dass die Union das Rennen macht. In der Politik sei es wie im Fußball.

Berlin - CSU-Chef Markus Söder zeigt sich optimistisch zu den Aussichten der Union bei der Bundestagswahl. „Wir sehen bereits die ersten Anzeichen einer Trendwende“, sagte er der „Augsburger Allgemeinen“.

„Ich halte alles für möglich, wir können die SPD im Bund noch abfangen. Es ist viel knapper, als die meisten im Moment glauben“, so Söder. Er sei sehr zuversichtlich, dass die Union stärkste Kraft bei der Bundestagswahl werde. „Wir werden am Wahlabend vorne liegen. Klar ist das wie beim Fußball: Tipp und Hoffnung liegen eng beieinander. Man muss aber Optimist sein. Als Fan des 1. FC Nürnberg sowieso.“

Für die Probleme der Union machte Söder auch die Einschränkungen in der Corona-Pandemie mitverantwortlich. „Das ist die Grundproblematik der Politik in diesen Zeiten - es gibt zu wenig Nähe.“ Auch für die CSU sei es eine Herausforderung, dass viele Begegnungen wegen Corona nicht stattfinden könnten.

„Die normale Liturgie des bayerischen Polit-Alltags fehlt uns allen wegen Corona. Es fehlen die Neujahrsempfänge, die Faschingszeit, die Starkbierzeit, die unzähligen Vereins- und Feuerwehrfeste, Kirchweihen, bis zum Oktoberfest als Höhepunkt.“ dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Nach der Berlin-Wahl liegt der Ball bei der SPD
Politik

Nach der Berlin-Wahl liegt der Ball bei der SPD

Bei der Abgeordnetenhauswahl ist die SPD nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Grünen stärkste Partei geworden. Nun stellt sich die Frage, wer in der Hauptstadt künftig …
Nach der Berlin-Wahl liegt der Ball bei der SPD
Grünen-Beben: Vizekanzler-Plan durchgesickert - Doch Habeck weicht aus: „Halte es für unangemessen...“
Politik

Grünen-Beben: Vizekanzler-Plan durchgesickert - Doch Habeck weicht aus: „Halte es für unangemessen...“

Die Grünen haben nach der Bundestagswahl gute Chancen in der nächsten Regierung vertreten zu sein. Die Parteiführung unterstreicht auch die Nähe zur SPD.
Grünen-Beben: Vizekanzler-Plan durchgesickert - Doch Habeck weicht aus: „Halte es für unangemessen...“
CDU-Rebellion gegen Laschet in BaWü? Auch Ex-Minister denkt laut über Kanzler Söder nach
Politik

CDU-Rebellion gegen Laschet in BaWü? Auch Ex-Minister denkt laut über Kanzler Söder nach

Ist das Dolchstoß für Laschet nach der Wahlniederlage? Die Werte-Union fordert den Rücktritt der Parteichefs. Auch viel Kritik aus Sachsen.
CDU-Rebellion gegen Laschet in BaWü? Auch Ex-Minister denkt laut über Kanzler Söder nach
Sprecher von US-Außenminister mit Corona infiziert
Politik

Sprecher von US-Außenminister mit Corona infiziert

Staatsgäste und Delegierte aus rund 100 Ländern hatten sich zur UN-Generaldebatte in New York getroffen. Der Sprecher des amerikanischen Außenministers wurde nun positiv …
Sprecher von US-Außenminister mit Corona infiziert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.