Anschlag auf Metrostation

St. Petersburg trauert um Anschlagsopfer

Am Montagmittag explodierte in der U-Bahn in St. Petersburg ein Sprengsatz. Mindestens 11 Menschen sterben, mehr als 45 wurden verletzt. In St. Petersburg herrscht nach dem Anschlag Schock und Trauer.
1 von 9
Am Montagmittag explodierte in der U-Bahn in St. Petersburg ein Sprengsatz. Mindestens 11 Menschen sterben, mehr als 45 wurden verletzt. In St. Petersburg herrscht nach dem Anschlag Schock und Trauer.
Am Montagmittag explodierte in der U-Bahn in St. Petersburg ein Sprengsatz. Mindestens 11 Menschen sterben, mehr als 45 wurden verletzt. In St. Petersburg herrscht nach dem Anschlag Schock und Trauer.
2 von 9
Am Montagmittag explodierte in der U-Bahn in St. Petersburg ein Sprengsatz. Mindestens 11 Menschen sterben, mehr als 45 wurden verletzt. In St. Petersburg herrscht nach dem Anschlag Schock und Trauer.
Am Montagmittag explodierte in der U-Bahn in St. Petersburg ein Sprengsatz. Mindestens 11 Menschen sterben, mehr als 45 wurden verletzt. In St. Petersburg herrscht nach dem Anschlag Schock und Trauer.
3 von 9
Am Montagmittag explodierte in der U-Bahn in St. Petersburg ein Sprengsatz. Mindestens 11 Menschen sterben, mehr als 45 wurden verletzt. In St. Petersburg herrscht nach dem Anschlag Schock und Trauer.
Am Montagmittag explodierte in der U-Bahn in St. Petersburg ein Sprengsatz. Mindestens 11 Menschen sterben, mehr als 45 wurden verletzt. In St. Petersburg herrscht nach dem Anschlag Schock und Trauer.
4 von 9
Am Montagmittag explodierte in der U-Bahn in St. Petersburg ein Sprengsatz. Mindestens 11 Menschen sterben, mehr als 45 wurden verletzt. In St. Petersburg herrscht nach dem Anschlag Schock und Trauer.
Am Montagmittag explodierte in der U-Bahn in St. Petersburg ein Sprengsatz. Mindestens 11 Menschen sterben, mehr als 45 wurden verletzt. In St. Petersburg herrscht nach dem Anschlag Schock und Trauer.
5 von 9
Am Montagmittag explodierte in der U-Bahn in St. Petersburg ein Sprengsatz. Mindestens 11 Menschen sterben, mehr als 45 wurden verletzt. In St. Petersburg herrscht nach dem Anschlag Schock und Trauer.
Am Montagmittag explodierte in der U-Bahn in St. Petersburg ein Sprengsatz. Mindestens 11 Menschen sterben, mehr als 45 wurden verletzt. In St. Petersburg herrscht nach dem Anschlag Schock und Trauer.
6 von 9
Am Montagmittag explodierte in der U-Bahn in St. Petersburg ein Sprengsatz. Mindestens 11 Menschen sterben, mehr als 45 wurden verletzt. In St. Petersburg herrscht nach dem Anschlag Schock und Trauer.
Am Montagmittag explodierte in der U-Bahn in St. Petersburg ein Sprengsatz. Mindestens 11 Menschen sterben, mehr als 45 wurden verletzt. In St. Petersburg herrscht nach dem Anschlag Schock und Trauer.
7 von 9
Am Montagmittag explodierte in der U-Bahn in St. Petersburg ein Sprengsatz. Mindestens 11 Menschen sterben, mehr als 45 wurden verletzt. In St. Petersburg herrscht nach dem Anschlag Schock und Trauer.
Am Montagmittag explodierte in der U-Bahn in St. Petersburg ein Sprengsatz. Mindestens 11 Menschen sterben, mehr als 45 wurden verletzt. In St. Petersburg herrscht nach dem Anschlag Schock und Trauer.
8 von 9
Am Montagmittag explodierte in der U-Bahn in St. Petersburg ein Sprengsatz. Mindestens 11 Menschen sterben, mehr als 45 wurden verletzt. In St. Petersburg herrscht nach dem Anschlag Schock und Trauer.

Am Montag hat sich eine Explosion in der U-Bahn in St. Petersburg ereignet. Laut russischen Behörden starben elf Menschen bei der Explosion. 45 Verletzte seien im Krankenhaus gestorben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Justizministerin Barley soll SPD-Spitzenkandidatin für Europawahl werden

Bundesjustizministerin Katarina Barley soll Spitzenkandidatin der SPD für die Europawahl im Mai kommenden Jahres werden.
Justizministerin Barley soll SPD-Spitzenkandidatin für Europawahl werden

Barley soll SPD-Spitzenkandidatin für Europawahl werden

Berlin (dpa) - Bundesjustizministerin Katarina Barley soll Spitzenkandidatin der SPD für die Europawahl im Mai kommenden Jahres werden.
Barley soll SPD-Spitzenkandidatin für Europawahl werden

Vor EU-Gipfel: Harter Brexit "wahrscheinlicher denn je"

Die britische Premierministerin May gibt sich optimistisch, dass bald ein Brexit-Abkommen möglich ist. EU-Ratspräsident Tusk wiederum meint, ein Brexit ohne Abkommen sei …
Vor EU-Gipfel: Harter Brexit "wahrscheinlicher denn je"

„Wie Selbstmord aus Angst vor dem Tod“: Tagesschau-Kommentator zieht drastischen Vergleich

Das Ergebnis der Landtagswahl 2018 in Bayern verändert nicht nur die politische Situation im Freistaat - sondern beeinflusst auch die Bundespolitik. ARD-Mann Thomas …
„Wie Selbstmord aus Angst vor dem Tod“: Tagesschau-Kommentator zieht drastischen Vergleich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.