Entscheidung in der Landeshauptstadt

Stichwahl in München 2020: Ergebnis vollständig ausgezählt - Dieter Reiter bleibt OB

Die Ergebnisse der Stichwahl in München bei der Kommunalwahl 2020: Dieter Reiter oder Kristina Frank - die OB-Wahl ist entschieden.

  • Die Kommunalwahl 2020 in Bayern fand am 15. März statt.
  • In München wurden der Bürgermeister, der Stadtrat und die Bezirksausschüsse gewählt.
  • Eine Stichwahl am 29. März entschied über das OB-Amt.
  • Hier erhalten Sie alle Ergebnisse der Stadt München bei der Kommunalwahl in Bayern. Einen Überblick von ganz Bayern gibt es hier. Die wichtigsten News erhalten Sie ebenso in unserem Wahl-Ticker am Wahltag*.

+++ Ergebnisse OB-Wahl in München +++

+++ Ergebnisse Stadtratswahl München +++

Update um 12.07 Uhr: Der alte Münchner OB ist der neue Münchner OB: Dieter Reiter (SPD) hat die Stichwahl deutlich gewonnen. Nach Abschluss der Auszählung kam er auf 71,7 Prozent der Stimmen. Seine Herausforderin Kristina Frank (CSU) holte 28,3 Prozent. Bei seiner ersten Wahl vor sechs Jahren musste Reiter ebenfalls in die Stichwahl, damals setzte er sich mit 56,7 Prozent der Stimmen gegen Josef Schmid (CSU) durch.

Stichwahl in München 2020: Ergebnis der OB-Wahl - Corona-Krise auch bei Auszählung spürbar

Update vom 30. März, 11.03 Uhr: In Bayern geht an diesem Montag die Auszählung der kommunalen Stichwahlen weiter. So auch in München. Sie war am Wahlabend unterbrochen worden, weil die Landeshauptstadt in Folge der Coronavirus-Gefahr die Wahlhelfer auf 1500 reduziert hatte. In München führte Amtsinhaber Dieter Reiter (SPD) am Abend schier uneinholbar klar mit mehr als 71 Prozent der Stimmen. Seine Herausforderin Kristina Frank (CSU) gratulierte ihm am Sonntagabend vorzeitig zum Sieg.

Ergebnis der Stichwahl in München: Reiter bleibt wohl OB - Auszählung unterbrochen

Update um 22.03 Uhr: Nach 636 ausgezählten Wahlgebieten kommt Dieter Reiter auf 71,4 Prozent, CSU-Kandidatin Kristina Frank auf 28,6 Prozent. Die Auszählung der Stimmen wird nun unterbrochen und am Montag um 8 Uhr fortgesetzt.

„Ich bin überwältigt von dem großen Vertrauen, das mir die Münchnerinnen und Münchner entgegengebracht haben, vielen herzlichen Dank. Das gibt viel Rückenwind für die nächste Amtsperiode“, sagte Dieter Reiter in einer ersten Stellungnahme zum Auszählungsstand am Sonntagabend.

Update um 21.01 Uhr: Aktuelle Zahlen zur OB-Stichwahl in München: Nach 604 ausgezählten Wahlgebieten (von insgesamt 1001) steht Dieter Reiter bei 71,3 Prozent, Kristina Frank bei 28,7 Prozent.

Update um 20.26 Uhr: Wie die Stadt München mitteilt, kommt Amtsinhaber Dieter Reiter (SPD) bei der Oberbürgermeister-Stichwahl nach 483 von 1001 Wahlgebieten auf 71,1 Prozent. CSU-Herausforderin Kristina Frank steht bei 28,9 Prozent.

Update um 19.30 Uhr: Bei der Stichwahl in München wird ab 20.30 Uhr mit ersten Zahlen gerechnet. Ausgezählt werden soll bis 22 Uhr. Somit wird es wohl erst am Montag ein Endergebnis geben.

Update vom 29. März 2020, 17.00 Uhr: Die Wahlbeteiligung bei der Stichwahl in München ist womöglich höher als im ersten Durchgang der OB-Wahl. Bis Sonntagnachmittag sind rund 600.000 ausgefüllte Briefe wieder beim Kreisverwaltungsreferat (KVR) eingegangen. Dazu kommen noch die Briefe, die direkt beim KVR oder bei den Bürgerbüros und in den Sonderbriefkästen eingeworfen wurden. Bei dem Urnengang vor zwei Wochen lag die Wahlbeteiligung dem amtlichen Ergebnis zufolge bei 49 Prozent.

Die Briefe werden am Sonntag ab 18 Uhr ausgezählt. Ein Endergebnis wird erst am Montag erwartet.

Update vom 28. März 2020: Die Ergebnisse der Stichwahl bei der OB-Wahl in München stellt Ihnen Merkur.de* an dieser Stelle bereit. Die Auszählung wird sich durch die Sicherheitsmaßnahmen im Rahmen der Corona-Krise verzögern. Wann ein Ergebnis feststeht, ist nicht genau abzuschätzen. Auch über mögliche Zwischenstände vor dem Endergebnis halten wir Sie auf dem Laufenden. 

Am Wahltag, 29. März, erhalten Sie alle Informationen zur Stichwahl im Kommunalwahl-Ticker für Bayern* und im Kommunalwahl-Ticker für München*.

Ergebnis der OB-Wahl in München im ersten Wahlgang

Update vom 16. März, 18.07 Uhr: Das vorläufige Endergebnis der OB-Wahl München 2020 ist bekannt - und Dieter Reiter (SPD) zieht nun in knapp zwei Wochen in die Stichwahl* gegen Kristina Frank (CSU). Die Stichwahl wird als Reaktion auf die Corona-Krise diesmal nur als Briefwahl stattfinden. Das sind die Ergebnisse aller in München zur OB-Wahl angetretenen Kandidaten: 

Partei

Bewerbende

Stimmanteile

SPD

Reiter, Dieter

47,9%

CSU

Frank, Kristina

21,3%

Grüne

Habenschaden, Katrin

20,7%

AfD

Wiehle, Wolfgang

2,8%

Freie Wähler/FW München

Mehling, Hans-Peter

0,9%

FDP

Dr. Hoffmann, Jörg

1,5%

ÖDP

Ruff, Tobias

1,6%

Die LINKE

Lechner, Thomas

1,3%

BP

Progl, Richard

0,4%

Die PARTEI

Weixler, Moritz

0,6%

FAIR

Beyhan-Bilgin, Ender

0,3%

München-Liste

Höpner, Dirk

0,4%

mut

Dilba, Stephanie

0,2%

ZuBa

Oraner, Cetin

0,2%

Kommunalwahl in München: Reiter muss in Stichwahl - Krimi um Platz zwei

Update um 23.00 Uhr: Nach Auszählung fast aller Stimmen steht fest: Dieter Reiter verpasst bei der OB-Wahl in München die absolute Mehrheit und muss in einer Stichwahl gegen Kristina Frank antreten. Der 61-Jährige erhielt 47,9 Prozent der Stimmen. CSU-Kandidatin Frank kam auf 21,4 Prozent und setzte sich knapp gegen Katrin Habenschaden (Grüne) durch.

Update um 20.45 Uhr: „Das ist nicht das Wunschergebnis, aber ein sehr gutes Ergebnis“, so Dieter Reiter nach der Auszählung der Stimmen bei der OB-Wahl in München. Er habe 14 Gegenkandidaten gehabt, von denen die Grünen- und die CSU-Kandidatin jeweils gut 20 Prozent erzielt hätten. Damit sei es sehr schwierig gewesen, im ersten Wahlgang über 50 Prozent zu kommen. Für die Stichwahl am 29. März sei er „absolut zuversichtlich“, dass er über die 50 Prozent komme.

Nach Auszählung von 1222 von 1274 Gebieten kam Reiter auf 48 Prozent, die CSU-Kandidatin Kristina Frank auf 21,3 Prozent, die Grünen-Kandidatin Katrin Habenschaden lag mit 20,5 Prozent auf dem dritten Platz.

Schlechte Nachrichten gab es unterdessen von der Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung (AKDB) in Bayern. Die Behörde stellt für viele bayerische Kommunen Wahl-Software zur Verfügung und hatte am Wahlabend mit einer technischen Störung zu kämpfen*.  

Kommunalwahl München: CSU-Kandidatin Frank überholt Habenschaden bei OB-Wahl

Update um 20.03 Uhr: Aktuelle Hochrechnung zur OB-Wahl in München bei der Kommunalwahl 2020: Kristina Frank (CSU) kommt nun auf 21,1 Prozent und überholt damit Katrin Habenschaden (Grüne), die 20,8 Prozent der Stimmen erhalten hat. Ausgezählt wurden bislang 1138 von 1274 Stimmbezirken.

Update um 19.52 Uhr: Gegen wen würde Münchens amtierender OB Dieter Reiter bei einer Stichwahl antreten? Um Platz zwei liefern sich Katrin Habenschaden (Grüne, 20,9 Prozent) und Kristina Frank (CSU, 20,6 Prozent) aktuell ein enges Rennen.

Update um 19.21 Uhr: Nach Auszählung der Hälfte der 1274 Wahlgebiete in München zeichnet sich eine Stichwahl um das Amt des Oberbürgermeisters ab. Amtsinhaber Dieter Reiter (SPD) hätte laut aktuellen Hochrechnungen mit 48,4 Prozent nicht die aktuelle Mehrheit. Katrin Habenschaden (Grüne) folgt auf Platz zwei mit 21,3 Prozent.

Update um 18.58 Uhr: Bei der OB-Wahl in München kommt Dieter Reiter (SPD) laut ersten Hochrechnungen auf 48,6 Prozent der Stimmen. Katrin Habenschaden (Grüne, 21,2 Prozent) und Kristina Frank (CSU, 19,9 Prozent) folgen mit großem Abstand.

Update um 18.44 Uhr: Die Auszählung läuft weiterhin. Die Verkündung der Ergebnisse dauert also weiter an. Alle Infos in unserem Live-Ticker.

Update um 18.01 Uhr: Die Wahllokale in München haben geschlossen. Die Auszählung der Stimmen bei der Kommunalwahl 2020 in Bayern läuft.

Update vom 15. März 2020, 17.35 Uhr: In München haben bei der Kommunalwahl Bayern nach Angaben der Stadt am Sonntag bis 16 Uhr einschließlich der Briefwähler 46,6 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben. 2014 waren es zum selben Zeitpunkt 38,4 Prozent.

Kommunalwahl München: Ergebnisse für OB-Wahl, Bezirksausschüsse und Stadtrat

München - Die Stadt München wählt bei der Kommunalwahl 2020 in Bayern den Oberbürgermeister, den Stadtrat und auch die Bezirksausschüsse. Am 15. März erhalten die Wähler dafür mehrere Stimmzettel, mit denen die verschiedenen Ämter unabhängig voneinander gewählt werden. Bei Bedarf finden außerdem am 29. März noch Stichwahl um den Posten des Oberbürgermeisters statt, falls niemand im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit erlangt hat. 

Kommunalwahl 2020 in Bayern: Alle Ergebnisse aus München

Alle News aus der Landeshauptstadt können Sie im Wahl-Ticker für München* nachlesen. Am Wahlsonntag und in den folgenden Tagen erfahren Sie an dieser Stelle, welche Ergebnisse der Kommunalwahl 2020 in der Stadt München bereits ausgezählt sind. Der BR berichtet übrigens auch bei uns live zu Kommunalwahl 2020, alle Programm-Termine und den Livestream finden Sie hier.

Erfahren Sie hier, welche Ämter die Wähler mit ihrer Stimme neu besetzen können und wann die verschiedenen Wahlergebnisse der Kommunalwahl 2020 in München voraussichtlich vorliegen.

Ergebnis der Bürgermeisterwahl in München

Als Amtsinhaber tritt bei der OB-Wahl in München Dieter Reiter von der SPD an, der 2014 erstmals an die Spitze der bayerischen Landeshauptstadt gewählt worden war. Dieses Jahr scheint das Rennen so offen wie noch nie: Gute Chancen werden auch der Kandidatin der Grünen Katrin Habenschaden sowie Kristina Frank von der CSU eingeräumt. Insgesamt treten dieses Jahr 14 Kandidaten an:

  • SPD: Dieter Reiter 
  • CSU: Kristina Frank 
  • Grüne: Katrin Habenschaden 
  • Die Linke: Thomas Lechner 
  • Freie Wähler: Hans-Peter Mehling 
  • FDP: Dr. Jörg Hoffmann 
  • AfD: Wolfgang Wiehle 
  • ÖDP: Tobias Ruff 
  • Zusammen Bayern e.V. (ZuBa): Cetin Oraner 
  • mut: Stephanie Dilba 
  • Die PARTEI: Moritz Weixler 
  • Bayernpartei: Richard Progl 
  • FAIR – „Freie Allianz für Innovation und Rechtsstaatlichkeit“: Ender Beyhan-Bilgin 
  • München-Liste: Dirk Höpner

Hier geht es zu den Porträts der Kandidaten. An anderer Stelle erfahren Sie immer aktuell, wer in München laut den Umfragen vorne liegt. Auch Umfragen aus dem restlichen Bayern sammeln wir für Sie. Falls keiner der Bewerber mehr als die Hälfte der Stimmen erhält, kommt es zwei Wochen später zu einer Stichwahl unter den zwei Bewerbern mit den besten Wahlergebnissen.

Ergebnis der Stadtratswahl in München

Neben der Wahl zum Oberbürgermeiser finden auch die Wahlen zum Stadtrat statt. Dieser besteht aus 80 Mitgliedern. Bei den Wahlen 2014 konnte die CSU mit 32,6 Prozent vor der SPD mit 30,8 Prozent eine leichte Mehrheit gewinnen. Neben den Parteien, die mit einem Bürgermeisterkandidaten antreten, bewerben sich drei weitere Parteien ausschließlich für den Stadtrat: 

  • Rosa Liste
  • Bürgerinitiative Ausländerstopp 
  • Volt

Das Ergebnis der Stadtratswahl in München können die Wähler voraussichtlich schon am Wahlabend erwarten. Die Stimmzettel der OB-Wahl werden zu Beginn ausgezählt, bevor die komplizierteren Wahlen zu Stadtrat und Bezirksausschüssen an der Reihe sind

Ergebnis der Bezirksausschusswahl 2020 in München

Am 15. März werden für München die 25 Bezirksausschüssen für jeden der Stadtbezirke neu gewählt. Die Ausschüsse habe je nach Größe des Bezirks 15 bis 45 Mitglieder. Der Ausschuss kümmert sich um die Gestaltung öffentlicher Anlagen oder um Kulturveranstaltungen. Auf diese Ergebnisse der Kommunalwahl in Bayern wird man in München wohl am längsten warten müssen.

Themenseiten zur Kommunalwahl in München und ganz Bayern

Für einen Überblick über alle Neuigkeiten empfehlen wir die merkur.de-Themenseite zur landesweiten Kommunalwahl. Nachrichten speziell aus München gibt es auf der Themenseite zur Landeshauptstadt.

Rubriklistenbild: © dpa / Sven H oppe

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Donald Trump mit schweren Vorwürfen gegen Merkel-Regierung: „Wie sie wissen ...“

US-Präsident Donald Trump erhebt schwere Vorwürfe gegen Deutschland. Offenbar hakt es in der deutsch-amerikanischen Freundschaft gleich an mehreren Stellen.
Donald Trump mit schweren Vorwürfen gegen Merkel-Regierung: „Wie sie wissen ...“

US-Senatoren drohen Fährhafen Sassnitz wegen Nord Stream 2

Der Bau der Ostseepipeline Nord Stream 2 ist den USA ein Dorn im Auge. Nun sprechen drei US-Senatoren offene Drohungen aus gegen den Fährhafen Sassnitz in …
US-Senatoren drohen Fährhafen Sassnitz wegen Nord Stream 2

Testpflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten ab Samstag

Die Sommerreisezeit bringt neue Infektionsgefahren mit sich. Für Touristen, die in Gegenden mit hohen Corona-Fallzahlen waren, greift zum Wochenende eine Testpflicht. …
Testpflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten ab Samstag

Schülerin sprach Türkisch: Eltern wehren sich gegen Strafarbeit und schalten Anwalt ein - „rechtswidrig“ 

Weil ein Mädchen auf dem Schulhof Türkisch sprach, musste sie eine Strafarbeit schreiben. Der Fall beschäftigt mittlerweile die Schulaufsichtsbehörde, einen Anwalt und …
Schülerin sprach Türkisch: Eltern wehren sich gegen Strafarbeit und schalten Anwalt ein - „rechtswidrig“ 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.