Angriff am Dienstagabend

Polizeikontrollen nach Anschlag auf Weihnachtsmarkt in Straßburg - Bilder

Straßburg Weihnachtsmarkt Anschlag
1 von 56
Nach Schüssen auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt sind Tote und Verletzte zu beklagen. Frankreich verhängt die höchste Terrorwarnstufe. An der Grenze zu Deutschland in Kehl kontrolliert die Polizei Fahrzeuge. In Niedersachsen wird ein französisches Taxi gestoppt.
Straßburg Weihnachtsmarkt Anschlag
2 von 56
Nach Schüssen auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt sind Tote und Verletzte zu beklagen. Frankreich verhängt die höchste Terrorwarnstufe. An der Grenze zu Deutschland in Kehl kontrolliert die Polizei Fahrzeuge. In Niedersachsen wird ein französisches Taxi gestoppt.
Straßburg Weihnachtsmarkt Anschlag
3 von 56
Nach Schüssen auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt sind Tote und Verletzte zu beklagen. Frankreich verhängt die höchste Terrorwarnstufe. An der Grenze zu Deutschland in Kehl kontrolliert die Polizei Fahrzeuge. In Niedersachsen wird ein französisches Taxi gestoppt.
Straßburg Weihnachtsmarkt Anschlag
4 von 56
Nach Schüssen auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt sind Tote und Verletzte zu beklagen. Frankreich verhängt die höchste Terrorwarnstufe. An der Grenze zu Deutschland in Kehl kontrolliert die Polizei Fahrzeuge. In Niedersachsen wird ein französisches Taxi gestoppt.
Straßburg Weihnachtsmarkt Anschlag
5 von 56
Nach Schüssen auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt sind Tote und Verletzte zu beklagen. Frankreich verhängt die höchste Terrorwarnstufe. An der Grenze zu Deutschland in Kehl kontrolliert die Polizei Fahrzeuge. In Niedersachsen wird ein französisches Taxi gestoppt.
Straßburg Weihnachtsmarkt Anschlag
6 von 56
Nach Schüssen auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt sind Tote und Verletzte zu beklagen. Frankreich verhängt die höchste Terrorwarnstufe. An der Grenze zu Deutschland in Kehl kontrolliert die Polizei Fahrzeuge. In Niedersachsen wird ein französisches Taxi gestoppt.
Straßburg Weihnachtsmarkt Anschlag
7 von 56
Nach Schüssen auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt sind Tote und Verletzte zu beklagen. Frankreich verhängt die höchste Terrorwarnstufe. An der Grenze zu Deutschland in Kehl kontrolliert die Polizei Fahrzeuge. In Niedersachsen wird ein französisches Taxi gestoppt.
Straßburg Weihnachtsmarkt Anschlag
8 von 56
Nach Schüssen auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt sind Tote und Verletzte zu beklagen. Frankreich verhängt die höchste Terrorwarnstufe. An der Grenze zu Deutschland in Kehl kontrolliert die Polizei Fahrzeuge. In Niedersachsen wird ein französisches Taxi gestoppt.

Auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt hat ein Mann auf Besucher gefeuert. Es gibt Tote und Verletzte. Frankreich ruft die höchste Terrorwarnstufe aus. Die Fotos.

Straßburg - Frankreich ist erneut von einem schweren Terroranschlag erschüttert worden. Bei dem Angriff mitten in der Weihnachtssaison wurden am Dienstagabend drei Menschen in Straßburg getötet, wie Frankreichs Innenminister Christophe Castaner am frühen Mittwochmorgen mitteilte. Zudem gibt es rund ein Dutzend Verletzte. Die Polizei ging von einem terroristischen Hintergrund aus. 

Frankreichs Regierung ließ nach dem Anschlag die höchste nationale Sicherheitswarnstufe ausrufen. Das bedeutet verstärkte Kontrollen an den Grenzen des Landes, erläuterte Castaner. Auch Weihnachtsmärkte würden stärker kontrolliert. Laut dem Minister war der mutmaßliche Täter bereits wegen Delikten in Frankreich und Deutschland verurteilt worden.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Impeachment-Prozess: Kein Verbrechen, keine Anklage?

Kann der Präsident der vereinigten Saaten nur dann des Amtes enthoben werden, wenn er ein Verbrechen begannen hat? Grundsätzliche Fragen, die im Impeachment-Verfahren …
Impeachment-Prozess: Kein Verbrechen, keine Anklage?

„Wir sind nicht ...“: Merkel schießt deutlich gegen Trump - als das Publikum lacht, legt sie nach

Davos: Erstmals seit September sind Greta Thunberg und Donald Trump wieder aufeinander getroffen. Jetzt sprach auch Angela Merkel auf dem Weltwirtschaftsforum.
„Wir sind nicht ...“: Merkel schießt deutlich gegen Trump - als das Publikum lacht, legt sie nach

Rechtspopulist Strache bereitet Comeback in Österreich vor

Strache stand als Vize-Kanzler und Parteichef fast ganz oben. Dann folgten durch das Ibiza-Video der tiefe Fall und gar der Rauswurf aus der FPÖ. Jetzt ist er wieder da …
Rechtspopulist Strache bereitet Comeback in Österreich vor

Markus Lanz reagiert bei emotionalem Thema harsch - und geht Politikerin an

In seiner gleichnamigen Sendung wurde Markus Lanz emotional und unterbrach die FDP-Politikerin Nicola Beer beim Thema Organspende. „Das tut mir... “
Markus Lanz reagiert bei emotionalem Thema harsch - und geht Politikerin an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.