Stress um Wahlplakate zwischen Linken und Landau

Am Samstag soll es Aerger um Wahlplakate in Grossalmerode gegeben haben. Foto: Privat
+
Am Samstag soll es Aerger um Wahlplakate in Grossalmerode gegeben haben. Foto: Privat

Hier eine Pressemitteilung der Partei Die Linke Werra-MeißnerSeit einer Woche hängen die Wahlplakate der LINKEN in Großalmerode.Am Samstag wurde de

Hier eine Pressemitteilung der Partei Die Linke Werra-Meißner

Seit einer Woche hängen die Wahlplakate der LINKEN in Großalmerode.Am Samstag wurde der Landtagsabgeordnete und -kandidat der CDU, Dirk Landau, dabei ertappt, wie er ein LINKE-Plakat herunterzog und das Wahlplakat des

CDU-Spitzenkandidaten an derselben Stelle anbrachte, wo vorher das Plakat der LINKEN hing.

Als Landau von einem Genossen darauf angesprochen und aufgefordert wurde, seine Plakate an anderer Stelle aufzuhängen, weigerte er sich: Er könne machen, was er wolle. Es folgten Beleidigungen, die von Passanten bezeugt werden.

Sieht so das Demokratieverständnis eines amtierenden Volksvertreters aus? Die Linken bedanken sich bei Herrn Landau für die – sicher ungewollte – Wahlwerbung für unsere Partei, kommentiert die Kreisvorsitzende und Landtagskandidatin der LINKEN, Waltraud Eisenträger-Tomcuk, die überhebliche Vorgehensweise des CDU-Wahlkreiskandidaten.

Waltraud Eisenträger-Tomcuk

Hier geht's zu dem, was Dirk Landau dazu sagt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Der ,ungeliebte Sohn’ zieht Konsequenzen

Otto Baumann tritt aus der SPD aus – Heftige Kritik an seinen ehemaligen Genossen – Neustart in der "AfD"?Witzenhausen. Fast ein Jahr is
Der ,ungeliebte Sohn’ zieht Konsequenzen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.