Verteidigungsminister wagt Prognose

Südkorea: Angriff Nordkoreas auf Guam „extrem unwahrscheinlich“

+
Südkoreas Verteidigungsminister Song Young Moo

Hoffentlich stimmt diese Prognose: Nordkorea wird nach Einschätzung Südkoreas seine Drohung gegen die US-Pazifikinsel Guam aller Voraussicht nach nicht in die Tat umsetzen.

Seoul - Die Wahrscheinlichkeit sei „extrem gering“, sagte Verteidigungsminister Song Young Moo am Montag während eines parlamentarischen Verteidigungsausschusses. Die Militärführungen Südkoreas und der USA teilten diese Einschätzung. Vergangene Woche hatte das nordkoreanische Militär damit gedroht, Mittelstreckenraketen in Richtung auf die Gewässer um Guam zu schießen.

Trotz internationaler Appelle zur Deeskalation hatte US-Präsident Donald Trump am Wochenende im Konflikt mit Nordkorea seine Drohung mit "militärischen Maßnahmen" bekräftigt. Die US-Regierung sei "mit ihren Alliierten" bereit, jeder Bedrohung durch Nordkorea mit "der ganzen Bandbreite diplomatischer, wirtschaftlicher und militärischer Maßnahmen" zu begegnen, erklärte das Weiße Haus.

Lesen Sie auch: China ruft USA und Nordkorea zur Mäßigung auf

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tote bei Protesten gegen Sozialreform in Nicaragua

Seit Tagen demonstrieren in Nicaragua Menschen gegen eine Sozialreform. Sie fürchten eine deutliche Erhöhung der Beiträge. Die Proteste forderten mehrere Menschenleben …
Tote bei Protesten gegen Sozialreform in Nicaragua

Statt Abschied von Ex-First-Lady Bush: Trump spielt Golf und twittert

Die ehemalige First Lady Barbara Bush war am Dienstag im Alter von 92 Jahren gestorben. Nun nahmen viele namhafte Trauergäste Abschied - US-Präsident Trump war frönte …
Statt Abschied von Ex-First-Lady Bush: Trump spielt Golf und twittert

C-Waffen-Inspekteure nehmen Proben in Duma

Mit dem mutmaßlichen Giftgaseinsatz in Duma rechtfertigten die USA und ihre Verbündeten Raketenangriffe auf Chemieanlagen der Regierung in Syrien. Nun sind erstmals …
C-Waffen-Inspekteure nehmen Proben in Duma

Offenbar Anschlag geplant: Russische Polizei tötet neun angebliche Terroristen

Russische Sicherheitskräfte haben nach eigenen Angaben bei zwei Einsätzen neun mutmaßliche islamistische Terroristen getötet.
Offenbar Anschlag geplant: Russische Polizei tötet neun angebliche Terroristen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.