Jerusalem

Tempelberg nach Waffenruhe wieder für Juden geöffnet

Jerusalem
+
Ein israelischer Polizist mit Mundschutz steht in der Altstadt Wache. Im Hintergrund der Felsendom auf dem Tempelberg.

Jüdische Besucher dürfen den Tempelberg wieder betreten. Die heilige Stätte war wegen schwerer Konfrontationen für drei Wochen geschlossen.

Tel Aviv (dpa) - Nach rund drei Wochen Zutrittsverbot ist der Tempelberg in Jerusalem wieder für jüdische Besucher geöffnet worden.

Die heilige Stätte war wegen schwerer Konfrontationen von Palästinensern und israelischen Sicherheitskräften während des muslimischen Fastenmonats Ramadan für Juden geschlossen worden.

Die Zusammenstöße gelten als einer der Auslöser für den jüngsten Gaza-Konflikt. Dieser begann am 10. Mai, als Mitglieder der im Gazastreifen herrschenden Hamas Raketen auf Jerusalem abfeuerten. Nach elftägigen Kämpfen endete der blutige Waffengang mit einer Waffenruhe.

Der Tempelberg (Al-Haram al-Scharif) mit Felsendom und Al-Aksa-Moschee ist die drittheiligste Stätte im Islam. Sie ist aber auch Juden heilig, weil dort früher zwei jüdische Tempel standen.

Auch nach der Waffenruhe war es auf dem Tempelberg zu neuen Auseinandersetzungen zwischen Palästinensern und israelischen Sicherheitskräften gekommen. Palästinensischen Rettungskräften zufolge wurden 15 Menschen durch Gummigeschosse der Polizei verletzt. Nach Angaben der israelischen Polizei waren Polizisten zuvor aus einer Menge von Hunderten jungen Menschen mit Steinen und einem Brandsatz beworfen worden. Es kam zu mehreren Festnahmen.

© dpa-infocom, dpa:210523-99-709907/2

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Corona in Deutschland: RKI meldet Verzögerungen bei Fallzahlen
Politik

Corona in Deutschland: RKI meldet Verzögerungen bei Fallzahlen

Das RKI informiert über die aktuellen Corona-Fallzahlen in Deutschland. Am Dienstag informiert das Institut über eine Verzögerung bei der Aktualisierung der Daten.
Corona in Deutschland: RKI meldet Verzögerungen bei Fallzahlen
Zehn Jahre Haft für IS-Rückkehrerin Jennifer W.
Politik

Zehn Jahre Haft für IS-Rückkehrerin Jennifer W.

Ein versklavtes Mädchen wird im Irak von einem IS-Mann unter sengender Sonne im Freien angebunden und stirbt. Seit 2019 steht die Ex-Frau des Mannes in München vor …
Zehn Jahre Haft für IS-Rückkehrerin Jennifer W.
Neue Stufe der Peinlichkeit: Stormy Daniels spricht über pikantestes Trump-Detail
Politik

Neue Stufe der Peinlichkeit: Stormy Daniels spricht über pikantestes Trump-Detail

Donald Trump erlebt den nächsten peinlichen Eklat: In einem Interview lässt sich seine vermeintliche Ex-Affäre Stormy Daniels zu äußerst expliziten Aussagen herab.
Neue Stufe der Peinlichkeit: Stormy Daniels spricht über pikantestes Trump-Detail
Putin-Poker um Nord Stream 2? Warum die EU aus der Energiepreis-Misere jetzt Schlüsse ziehen muss
Politik

Putin-Poker um Nord Stream 2? Warum die EU aus der Energiepreis-Misere jetzt Schlüsse ziehen muss

Hohe Preise für Strom und Gas alarmieren die EU-Länder. Russland als großer Gas-Player tritt dabei in den Vordergrund. Der Druck auf den Start von Nord Stream 2 steigt.
Putin-Poker um Nord Stream 2? Warum die EU aus der Energiepreis-Misere jetzt Schlüsse ziehen muss

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.