Wegen früherer Vorkommnisse

Trump-Besuch in Bürgerrechtsmuseum sorgt für Proteste

+
Donald Trumps Auftritt in Mississippi sorgte für Proteste.

Donald Trumps Besuch eines neuen Bürgerrechtsmuseums im Bundesstaat Mississippi hat für Proteste gesorgt. Kritiker werfen dem US-Präsidenten Heuchelei vor.

Begleitet von Kontroversen hat US-Präsident Donald Trump am Samstag ein neues Bürgerrechtsmuseum in Jackson im Bundesstaat Mississippi besucht. Er kam am Eröffnungstag, sprach aber nicht bei der öffentlichen Einweihungszeremonie, sondern davor auf einer privaten Veranstaltung. Namhafte Bürgerrechtler wie der Kongressabgeordnete John Lewis hatten zuvor mitgeteilt, dass sie Trumps Auftritt fernbleiben würden. Der Republikaner habe wiederholt mit seinen Äußerungen und Handlungen die Ideale der Bürgerrechtsbewegung verhöhnt, hieß es zur Begründung.

Auch der Bürgermeister der Stadt, ChokweAntar Lumumba, warf Trump Heuchelei vor und blieb fern. Die Schwarzenorganisation NAACP lud zu einer eigenen Veranstaltung ein.

Die Kritiker bezogen sich unter anderem auf Trumps Verharmlosung rechtsradikaler Gewalt bei einer Demonstration im Sommer in Charlottesville und seine Kampagne gegen Baseball-Stars, die beim Abspielen der Hymne knien, um gegen Diskriminierungen von Schwarzen zu protestieren. Der Präsident würdigte in seiner Rede die „Helden der Bürgerrechtsbewegung in Mississippi“, ging aber nicht auf aktuelle Herausforderungen ein.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wahl-O-Mat Bayern 2018: Jetzt können Sie testen, welche Partei zu Ihnen passt

Der Wahl-O-Mat Bayern ist online und kann direkt hier befragt werden. Wir verraten Ihnen außerdem, was Ihr persönliches Ergebnis am Ende bedeutet.
Wahl-O-Mat Bayern 2018: Jetzt können Sie testen, welche Partei zu Ihnen passt

Landtagswahl in Bayern: Umfrage hilft Söder nicht weiter - Grüne holen gegen CSU auf

Die aktuellste Umfrage zur Landtagswahl 2018 in Bayern zeigt einen weiteren Sturzflug der CSU. Die Grünen setzen ihren Aufwärtstrend fort.
Landtagswahl in Bayern: Umfrage hilft Söder nicht weiter - Grüne holen gegen CSU auf

Bewegendes Foto aus Hambacher Forst: Tausende sind berührt - auch die Polizei

Im Hambacher Forst ist ein Journalist bei einem Sturz aus extremer Höhe ums Leben gekommen. Nun geht ein Foto von Aktivisten und der Polizei viral. Der News-Ticker.
Bewegendes Foto aus Hambacher Forst: Tausende sind berührt - auch die Polizei

CDU-Jungpolitiker verteidigt Maaßen bei Markus Lanz - und wird von den eigenen Kollegen verspottet

Der erst 25-jährige CDU-Politiker Philipp Amthor erntete reichlich Hohn von seinen Parteikollegen, nachdem er in einer Talkshow die Aussagen des Verfassungsschutz-Chef …
CDU-Jungpolitiker verteidigt Maaßen bei Markus Lanz - und wird von den eigenen Kollegen verspottet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.