Bericht des Auswärtigen Amts

Der Trump-Effekt: Immer mehr US-Bürger wollen Deutsche werden

+
Der US-amerikanische Präsident Donald Trump polarisiert wie kaum einer vor ihm.

Donald Trump hinterlässt seine Spuren. Auch die Tatsache, dass immer mehr US-Bürger Deutsche werden wollen, ist wohl auf seine umstrittene Präsidentschaft zurückzuführen.

Berlin - Nach der Wahl von US-Präsident Donald Trump wollen deutlich mehr US-Bürger die deutsche Staatsangehörigkeit erwerben. Nach Angaben des Auswärtigen Amts sind in diesem Jahr einschließlich August bereits 1190 Anträge auf Einbürgerung nach Artikel 166 des Grundgesetzes eingegangen. Im gesamten Jahr 2016 waren es nur 792 Anträge.

Frühere deutsche Staatsangehörige und ihre Nachkommen dürfen erneut eingebürgert werden

Der Artikel 166 regelt im Absatz 2, dass frühere deutsche Staatsangehörige und ihre Nachkommen, denen zwischen 1933 und 1945 die Staatsangehörigkeit aus politischen, rassischen oder religiösen Gründen entzogen worden ist, auf Antrag wieder einzubürgern sind. Wie viele US-Bürger insgesamt Deutsche werden wollen, geht aus den Zahlen nicht hervor. Klar scheint aber, dass die Gesamtzahl aller Amerikaner, die Deutsche werden wollen, noch deutlich höher liegt.

Außerdem wollen vor allem US-NS-Opfer und deren Nachfahren seit Trump vermehrt Deutsche werden - im ersten Halbjahr 2017 wurden von dieser Personengruppe laut finanzen.net bereits mehr Einbürgerungsanträge gestellt als im gesamten Jahr 2016. 

Wie die Amerikaner, so die Briten 

In Großbritannien wurde übrigens ein ähnliches Phänomen festgestellt: Nach dem Brexit-Votum im Juli 2016 war auch die Zahl der Briten, die Deutschen werden wollen, merklich gestiegen.

dpa/sl

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Anschlag auf Mobilität“: Hitzige Debatte um Tempolimit und Treibstoff

Eine Regierungskommission erarbeitet Klimaschutz-Maßnahmen für Deutschland. Verkehrsminister Andreas Scheuer ist mit den Ergebnissen unzufrieden, andere betonen den …
„Anschlag auf Mobilität“: Hitzige Debatte um Tempolimit und Treibstoff

Eigener Weg zwischen London und Dublin? „Mir ist das ein bisschen schleierhaft“

Die Abstimmung über den Brexit-Deal endete mit „No“. Am Montag möchte Theresa May im Parlament einen neuen Anlauf nehmen. Eine wichtige Rolle spielt auch die britische …
Eigener Weg zwischen London und Dublin? „Mir ist das ein bisschen schleierhaft“

Kältewelle auch in den USA - Trump wünscht sich „etwas von diesem altmodischen Klimawandel“

Donald Trump will einen Kompromiss im Haushaltsstreit eingehen. An der Grenzmauer will er aber festhalten. Die Demokraten lehnen den Vorschlag ab. Der News-Ticker.
Kältewelle auch in den USA - Trump wünscht sich „etwas von diesem altmodischen Klimawandel“

Geld aus der Schweiz auch an AfD-Landtagskandidaten

Nicht nur für Spendengeld an den Kreisverband von AfD-Fraktionschefin Weidel interessieren sich die Behörden - sondern auch für Zuwendungen für einen anderen …
Geld aus der Schweiz auch an AfD-Landtagskandidaten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.