Erste Coronafälle

UN fordern dringend Waffenruhe in Syrien

+
Arbeiter in der umkämpften Region Idlib mit Gesichtsmasken. In einem kleinen Labor stellen sie notdürftig Schutzmasken her. Foto: Anas Alkharboutli/dpa

Viele Krankenhäuser sind bereits durch Luftangriffe zerstört. Sollte sich das Coronavirus in dem Bürgerkriegsland ausbreiten, würden die verbliebenen Einrichtungen zusammenbrechen.

Genf (dpa) - Die Vereinten Nationen haben angesichts der ersten Fälle von Erkrankungen mit der Lungenkrankheit Covid-19 in Syrien zu einer Waffenruhe aufgerufen.

Es gelte, eine weitere Katastrophe zu verhindern, sagte der Chef der UN-Untersuchungskommission für Syrien, Paulo Pinheiro, am Samstag in Genf.

Nach neun Jahren Bürgerkrieg seien viele Gesundheitseinrichtungen zerstört, außerdem hätten 70 Prozent der Menschen, die einst im Gesundheitswesen gearbeitet hätten, das Land verlassen, warnte Pinheiro. Die Kommission unterstrich, dass vor allem die Angriffe auf Helfer, Kliniken und Arznei-Transporte sofort eingestellt werden müssten.

Zu den besonders Gefährdeten zählen demnach die 6,5 Millionen Menschen, die in Syrien außerhalb ihrer Heimatorte unter oft schlimmen hygienischen Bedingungen leben müssten.

Durch Luftangriffe der syrischen Armee und des Verbündeten Russland sind viele Krankenhäuser zerstört worden. Verbreitet sich das Virus, drohen auch die verbliebenen Einrichtungen zusammenzubrechen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat in der Rebellenprovinz Idlib mit flächendeckenden Tests begonnen. Auch dringend benötigte Schutzkleidung wird dorthin gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Tod von George Floyd: Über 60 Anklagen nach Protesten in L.A.

Nach Tod von George Floyd verschärft die Staatsanwaltschaft die Gangart gegen die beteiligten Polizisten. Derweil gehen die Massenproteste weiter.
Nach Tod von George Floyd: Über 60 Anklagen nach Protesten in L.A.

Online-Gipfel soll Milliarden für Kinder-Impfung bringen

Mit dem Geld sollen 300 Millionen Kinder in den ärmsten Ländern der Welt gegen Krankheiten wie Polio, Typhus und Masern geimpft werden. Doch es geht auch darum, wie ein …
Online-Gipfel soll Milliarden für Kinder-Impfung bringen

Kein guter Cop: Was wir über den Polizisten wissen, der George Floyd auf dem Gewissen hat

Es war wohl nicht das erste Mal, dass der Polizist Derek Chauvin im Dienst gewalttätig wurde. Was über den Mann bekannt ist, der George Floyd tötete.
Kein guter Cop: Was wir über den Polizisten wissen, der George Floyd auf dem Gewissen hat

Corona-Konjunkturpaket: Kritik an Merkels 130-Milliarden-Hilfe - „Unfassbar teuer“ und „unausgegoren“

Die GroKo hat sich auf ein Corona-Konjunkturpaket geeinigt. Das Ergebnis nach langen Verhandlungen ist eine finanzielle Hilfe von 130 Milliarden Euro.
Corona-Konjunkturpaket: Kritik an Merkels 130-Milliarden-Hilfe - „Unfassbar teuer“ und „unausgegoren“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.