Vergleich zur Vorwoche

Union legt in Insa-Umfrage weiter zu

Die Partei von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Gesundheitsminister Jens Spahn (beide CDU) gewinnt an Zustimmung. Foto: Michael Kappeler/dpa
+
Die Partei von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Gesundheitsminister Jens Spahn (beide CDU) gewinnt an Zustimmung. Foto: Michael Kappeler/dpa

Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa kommt die Union bundesweit auf 35 Prozentpunkte. Die anderen Parteien bleiben im Ganzen stabil, nur eine gibt weiter Punkte ab.

Berlin (dpa) - CDU und CSU haben nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa weiter an Zustimmung gewonnen. Die Union legt demnach im Vergleich zur Vorwoche 1,5 Prozentpunkte auf 35 Prozent zu.

Die Grünen hingegen büßen zwei Punkte ein und kommen auf 18 Prozent. Das berichtet die "Bild"-Zeitung , die den Insa-Meinungstrend regelmäßig in Auftrag gibt. SPD (15 Prozent), AfD (12 Prozent) und FDP (6,5 Prozent) halten demnach ihre Werte aus der Vorwoche. Die Linke (7,5 Prozent) gewinnt einen halben Punkt hinzu.

Die große Koalition aus CDU/CSU und SPD käme mit zusammen 50 Prozent auf eine parlamentarische Mehrheit. Ein schwarz-grünes Bündnis aus Union und Grünen würde zusammen 53 Prozent erreichen, ein grün-rot-roter Zusammenschluss nur noch 40,5 Prozent.

In anderen Umfragen kommen CDU und CSU auf 29 bis 36 Prozent.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

1,3 Millionen? Corona-Demo-Anhänger verbreiten absurde Teilnehmerzahlen - Einfacher Trick entlarvt Fake News

In Berlin demonstrierten tausende gegen die Corona-Regeln. Auf zehntausendfach geteilten Facebook-Postings wird behauptet, über eine Million seien auf der Straße gewesen …
1,3 Millionen? Corona-Demo-Anhänger verbreiten absurde Teilnehmerzahlen - Einfacher Trick entlarvt Fake News

Corona-Proteste in Berlin: Experte gibt tiefe Einblicke in Demonstranten - Umfrage mit deutlicher Sprache

Bei Corona-Demos in Berlin ziehen tausende Demonstranten durch die Stadt. Abstands- und Hygieneregeln zum Schutz gegen das Coronavirus werden missachtet. Ein Experte …
Corona-Proteste in Berlin: Experte gibt tiefe Einblicke in Demonstranten - Umfrage mit deutlicher Sprache

Türkei baut militärischen Einfluss aus - so will Erdogan seinem Land zur Weltmacht verhelfen

Präsident Recep Tayyip Erdogan rüstet sein Land militärisch auf. Das Staatsoberhaupt der Türkei strebt den Weltmachtstatus an - und verfolgt eine klare Strategie.
Türkei baut militärischen Einfluss aus - so will Erdogan seinem Land zur Weltmacht verhelfen

Kampagne gegen Kinderarmut startet - Influencer an Bord

Nach einer Analyse der Bertelsmann Stiftung ist mehr als jeder Fünfte unter 18 Jahren in Deutschland von Armut betroffen - rund 2,8 Millionen Kinder und Jugendliche. …
Kampagne gegen Kinderarmut startet - Influencer an Bord

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.