FDP-Spitzenpersonal kaum bekannt

FDP: Lindner und die Nobodies

+
FDP-Spitzenkandidat Christian Lindner.

Christian Lindner ist noch fast allen als FDP-Spitzenkandidat bekannt, aber die anderen Spitzenkräften der FDP kennt man kaum. Das zeigt eine neue Umfrage. 

Berlin - Den Spitzenkräften der FDP mangelt es kurz vor der Bundestagswahl einer neuen Umfrage zufolge an Bekanntheit. Rund die Hälfte der Befragten konnte demnach ohne Namensvorgabe spontan keinen einzigen FDP-Politiker nennen, teilte das Magazin „Stern“ am Mittwoch mit, das das Institut Forsa mit der Umfrage beauftragt hatte. 

Grund sei, dass die Partei in der vergangenen Legislaturperiode nicht im Bundestag vertreten war. Deshalb sähen es ebenfalls knapp die Hälfte der Befragten gern, wenn die FDP nach der Wahl wieder ins Parlament einziehen würde. Von den befragten CDU/CSU-Wählern waren 66 Prozent dafür. Rund 40 Prozent aller Befragten lehnen allerdings eine Regierungsbeteiligung der Freien Demokraten ab.

FDP-Spitzenkandidat Christian Lindner dürfte wohl noch der einzige FDP-Politiker sein, der an Bekanntheit gewinnt. Mit seinen, in grau-weiß gehaltenen, Wahlplakaten wurde er zum Gesprächsthema und kassierte Spott. Neben Lindner gibt es auch die  FDP-Vizechefin Katja Suding und viele weitere Politiker, wer diese Politiker sind berichtet merkur.de*. 

dpa

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

GroKo im News-Ticker - Unionsspitzen bereiten am Montag Koalitionsverhandlungen vor

Es ist schon jetzt die längste Regierungsbildung in der Geschichte der Bundesrepublik. Die SPD fällte einen staatstragenden Beschluss - die GroKo-Verhandlungen sollen …
GroKo im News-Ticker - Unionsspitzen bereiten am Montag Koalitionsverhandlungen vor

Trotz „Shutdown“: Freiheitsstatue in New York öffnet am Montag wieder 

In den festgefahrenen Streit um den Zwangsstillstand der US-Regierung kommt Bewegung. Der Senat nahm am Sonntag in Washington seine Beratungen wieder auf - und die …
Trotz „Shutdown“: Freiheitsstatue in New York öffnet am Montag wieder 

Grünes Licht für Koalitionsverhandlungen - Konflikte inbegriffen

Verhandeln bis es quietscht - Andrea Nahles sagt, was nach dem Ja des SPD-Parteitags in den Koalitionsverhandlungen ansteht. Die SPD will mehr, als die Sondierungen …
Grünes Licht für Koalitionsverhandlungen - Konflikte inbegriffen

SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

Verhandeln bis es quietscht - Andrea Nahles sagt, was nach dem Ja des SPD-Parteitags in den Koalitionsverhandlungen ansteht. Die SPD will mehr, als die Sondierungen …
SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.