Milliardär Babis ist Favorit

Zweiter Wahltag bringt die Entscheidung in Tschechien

+
Andrej Babis, Milliardär, tschechischer Finanzminister und Gründer der Protestbewegung ANO. Foto: Filip Singer

Bekommt Tschechien eine populistische Regierung? Andrej Babis, Milliardär, tschechischer Finanzminister und Gründer der Protestbewegung ANO, gilt bei der Parlamentswahl als Favorit. Er punktete mit Attacken gegen das "korrupte Klientelsystem" der etablierten Parteien.

Prag (dpa) - In Tschechien geht die zweitägige Parlamentswahl zu Ende. Die rund 8,4 Millionen Wahlberechtigten können ihre Stimme heute noch von 8 bis 14 Uhr abgeben. Danach beginnt die Auszählung - Hochrechnungen gibt es nicht.

Umfragen sagen allerdings einen deutlichen Vorsprung für die populistische Protestpartei ANO ("Ja") des Milliardärs Andrej Babis voraus.

Er wolle das "korrupte Klientelsystem" der etablierten Parteien bekämpfen, sagte der 63-Jährige bei seiner Stimmabgabe am Freitag. Der zweitreichste Tscheche will "den Staat wie eine Firma lenken" und wird deshalb in den Medien auch als der "tschechische Donald Trump" bezeichnet.

Am ersten Wahltag war die Beteiligung etwa gleich hoch wie vor vier Jahren, als sie am Ende bei 59,5 Prozent lag. Mit ersten aussagekräftigen Auszählungsergebnissen wird bis zum späten Samstagnachmittag gerechnet. 31 Parteien kämpfen um die 200 Sitze im Abgeordnetenhaus, der wichtigeren der beiden Kammern.

Seit 2014 regiert in Tschechien eine Mitte-Links-Koalition aus Sozialdemokraten (CSSD), ANO-Partei und Christdemokraten (KDU-CSL).

Umfrage der Agentur Median, auf Tschechisch

ANO-Wahlprogramm, auf Tschechisch

CSSD-Wahlprogramm, auf Tschechisch

KDU-CSL-Wahlprogramm, auf Tschechisch

Wahlprogramm der kommunistischen KSCM, auf Tschechisch

Wahlprogramm der konservativen TOP09, auf Tschechisch

Wahlprogramm der liberalkonservativen ODS, auf Tschechisch

Wahlprogramm der Piratenpartei, auf Tschechisch

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Asien und Europa üben den Schulterschluss in Zeiten Trumps

Die EU und Asien wollen ihre Kräfte bündeln. Beim Asem-Gipfel in Brüssel ist klar: Hier suchen zwei starke Weltregionen den Brückenschlag. Richtet sich das gegen …
Asien und Europa üben den Schulterschluss in Zeiten Trumps

Fall Khashoggi: Türkische Konsulats-Angestellte sagen aus

Mehr als zwei Wochen nach dem Verschwinden des saudischen Regimekritikers Khashoggi lädt Istanbuls Staatsanwaltschaft Mitarbeiter des saudischen Konsulats vor. …
Fall Khashoggi: Türkische Konsulats-Angestellte sagen aus

Freie Wähler und CSU reden erst mal übers Geld

Der Auftakt der Koalitionsverhandlungen in Bayern ist nicht nur eine Frage des Geldes. Mit einem Stillschweigeabkommen prüfen beide Parteien auch das nötige Vertrauen. …
Freie Wähler und CSU reden erst mal übers Geld

Große Koalition im Rekord-Umfragetief - Grüne auf Höhenflug

Grund zum Jubeln für die Grünen: Sie wären bundesweit derzeit ganz klar zweitstärkste Kraft. Für Union und SPD dagegen sind die jüngsten Umfragezahlen ein weiterer …
Große Koalition im Rekord-Umfragetief - Grüne auf Höhenflug

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.