Bildergalerie: KSV Hessen Kassel schlägt Bayern Alzenau

1 von 67
2 von 67
3 von 67
4 von 67
5 von 67
6 von 67
7 von 67
8 von 67

Der KSV Hessen Kassel hat sein letztes Heimspiel des Jahres im Auestadion gegen Bayern Alzenau mit 3:0 (1:0) gewonnen.

Fußball. Die Tore beim Sieg des KSV Hessen erzielten Tim Philipp Brandner, Ingmar Merle und Mahir Saglik. Mehr zum Spiel lesen Sie hier.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Entschädigung nach FCB-BVB-Panne: Sky-Kunden sind empört - „nichts anderes als Betrug“

Bei „Sky Ticket“ und „Sky Go“ gab es im Topspiel FCB - BVB massive Probleme. Der Versuch des Senders, das wieder gut zu machen, geht nach hinten los.
Entschädigung nach FCB-BVB-Panne: Sky-Kunden sind empört - „nichts anderes als Betrug“

FC Bayern sucht Kovac-Nachfolger: Über diesen Ex-Star spricht trotz Rummenigge-Lob niemand mehr

Der FC Bayern befindet sich nach der Entlassung von Niko Kovac auf Trainersuche. Gehandelt werden diverse Namen, ein früherer Profi des Rekordmeisters bleibt etwas …
FC Bayern sucht Kovac-Nachfolger: Über diesen Ex-Star spricht trotz Rummenigge-Lob niemand mehr

Sieg vor leeren Rängen: Kassel Huskies gewinnen Heimauftakt gegen Freiburg

Die Kassel Huskies haben ihr erstes Heimspiel der neuen Saison gewonnen. Gegen Freiburg gab es auch ohne Fans einen 1:0 (1:0, 0:0, 0:0) Sieg. Am Ende reichte ein Tor von …
Sieg vor leeren Rängen: Kassel Huskies gewinnen Heimauftakt gegen Freiburg

Kassel Huskies: Stürmer Mark Ledlin ist wieder zurück

Stürmer Tylor Gron beurlaubt, dafür einen neuen, beziehungsweise alten Stürmer verpflichtet. Mark Ledlin (21) ist nach seiner Vertragsauflösung zu Saisonbeginn wieder …
Kassel Huskies: Stürmer Mark Ledlin ist wieder zurück

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.