1. FC Köln noch immer ohne Sieg

Zu schlecht: So gehen die FC-Stars auf den Kölner Karneval

+
So wie im vergangene Jahr werden die Fans die Spieler des 1. FC Köln heuer nicht sehen.

Am Samstag herrscht in Köln wieder Ausnahmezustand: Die Karnevalssaison beginnt! Doch nicht für die Profis des 1. FC Köln, denn die verzichten in diesem Jahr auf Feierlichkeiten.

Köln - „Die Mannschaft hat für sich beschlossen, dass sie morgen nicht rausgeht“, sagte Trainer Peter Stöger am Freitag der Bild

Zuvor hatte der Tabellenletzte der Bundesliga seinen Spielern ausdrücklich kein Feier-Verbot ausgesprochen. Stöger selbst ließ offen, ob er auf die Feierlichkeiten verzichtet.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Ich dachte...“: Gündogan und Can sprechen über türkischen Salut-Jubel-Like auf Instagram

Die deutschen Nationalspieler Ilkay Gündogan und Emre Can haben das Salut-Jubel-Foto von Cenk Tosun „geliket“. Das Like haben beide aber später wieder zurückgenommen.
„Ich dachte...“: Gündogan und Can sprechen über türkischen Salut-Jubel-Like auf Instagram

Ticker: Zwei Duseltreffer und ein Joker-Tor in Unterzahl - Deutschland rettet sich gegen Estland

Das DFB-Team musste gegen Estland ran. Schafft die deutsche Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation den nächsten Sieg. Das Spiel im Ticker.
Ticker: Zwei Duseltreffer und ein Joker-Tor in Unterzahl - Deutschland rettet sich gegen Estland

Trotz Unterzahl: Deutschland gewinnt locker gegen Estland

Obwohl Emre Can schon nach 14. Minuten mit Rot vom Platz flog, konnte das DFB-Team locker gegen Estland gewinnen. Gündogan sorgte mit seinem Doppelpack für den Sieg.
Trotz Unterzahl: Deutschland gewinnt locker gegen Estland

Aki Watzke petzt Hoeneß-Ausraster bei Rummenigge: „Sag ihm doch bitte...“

Aki Watzke plaudert in seiner Biografie aus dem Nähkästchen. Karl-Heinz Rummenigge verrät bei seiner Antwort darauf sogar noch mehr. 
Aki Watzke petzt Hoeneß-Ausraster bei Rummenigge: „Sag ihm doch bitte...“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.