Trainersuche beim 1. FC Nürnberg

Felix Magath äußert sich zum Club - Rückkehr denkbar?

Felix Magath bringt sich beim 1. FC Nürnberg ins Gespräch.
+
Felix Magath bringt sich beim 1. FC Nürnberg ins Gespräch.

Felix Magath hat sich zur Trainersuche des 1. FC Nürnberg geäußert. Was der Ex-Coach zur aktuellen Situation des 1. FCN und einem möglichen Comeback sagt.

Nürnberg - Angesichts der Suche nach einem neuen sportlichen Leiter hat der frühere Nürnberger Trainer Felix Magath Interesse bekundet. „Ich gehöre zwar zu den alten Modellen der Liga, sehe mich aber jederzeit in der Lage, einem Verein in Not zu helfen“, sagte Magath der Nürnberger Zeitung (Montag). Der 65-Jährige war 1998 mit dem FCN in die Fußball-Bundesliga aufgestiegen.

Bislang habe ihn der 1. FC Nürnberg noch nicht kontaktiert, sagte Magath am Sonntag. Sollte das geschehen, „könnte ich sicherlich darüber nachdenken, dort Verantwortung zu übernehmen“, sagte der weit gereiste Trainer und Manager. Er suche eine neue Aufgabe, „bei der ich meine Erfahrung einbringen kann“.

1. FC Nürnberg: Felix Magath bewertet die Chancen auf Klassenerhalt

Der dreimalige deutsche Meister mit dem FC Bayern und dem VfL Wolfsburg sieht für den 1. FC Nürnberg Chancen auf den Klassenerhalt. „Die Situation in der Liga ist weiterhin so, dass man nicht aufgeben muss. Der Club hat nur drei Punkte Rückstand zum Relegationsplatz“, sagte Magath.

Die Nürnberger hatten sich in der vergangenen Woche von Sportvorstand Andreas Bornemann und Trainer Michael Köllner getrennt. Als Nachfolger für diesen hat für das Spiel am (heutigen) Montag Interimscoach Boris Schommers die Verantwortung übernommen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Max Eberl verkündet unter Tränen sofortigen Rücktritt: „Habe keine Kraft mehr“
Fußball

Max Eberl verkündet unter Tränen sofortigen Rücktritt: „Habe keine Kraft mehr“

Nach 13 Jahren als Manager von Borussia Mönchengladbach wirft Max Eberl in einer emotionalen Pressekonferenz hin. Die Fohlen verlieren ihren Erfolgsmacher.
Max Eberl verkündet unter Tränen sofortigen Rücktritt: „Habe keine Kraft mehr“
Warum ist am Wochenende keine Bundesliga? Einfache Erklärung für Pause
Fußball

Warum ist am Wochenende keine Bundesliga? Einfache Erklärung für Pause

Die Bundesliga macht schon wieder Pause. Weltweit finden Länderspiele statt, nur in Europa nicht. Der Grund für die ungewohnte Unterbrechung.
Warum ist am Wochenende keine Bundesliga? Einfache Erklärung für Pause

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.