Grund ist Insolvenzantrag

Abstieg fix! DFB-Spielausschuss verhängt Punktabzug gegen Chemnitz

+
Der Chemnitzer FC steht als dritter Absteiger aus der 3. Fußball-Liga fest.

Der Chemnitzer FC steht als dritter Absteiger aus der 3. Fußball-Liga fest. Der DFB-Spielausschuss beschloss am Montag wie erwartet den Abzug von neun Punkten für die Sachsen.

Chemnitz - Grund ist der Insolvenzantrag, den der CFC am 10. April gestellt hatte. Der Verein hat eine Einspruchsfrist von sieben Tagen, hat dem Urteil laut DFB aber "bereits grundsätzlich zugestimmt".

Chemnitz rutscht damit in der Tabelle mit nur noch 21 Punkten auf den 19. Platz ab, der Rückstand zum rettenden Ufer beträgt drei Spieltage vor Saisonende 15 Punkte. Zuvor hatte auch Rot-Weiß Erfurt (13 Punkte) Insolvenz angemeldet, dritter Absteiger ist nach jetzigem Stand Werder Bremen II. Einzig der Lizenzentzug eines anderen Vereins könnte daran noch etwas ändern.

SID

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Financial Fair Play: AC Mailand droht Strafe

Dem italienischen Erstligisten AC Mailand drohen wegen möglicher Verstöße gegen das Financial Fairplay der Europäischen Fußball-Union (UEFA) ernsthafte Sanktionen.
Financial Fair Play: AC Mailand droht Strafe

Schmelzer nicht mehr BVB-Kapitän

Marcel Schmelzer wird in der kommenden Saison nicht mehr Kapitän von Borussia Dortmund sein.
Schmelzer nicht mehr BVB-Kapitän

Ronaldo vor dem Endspiel: "Wir sind die Besseren"

Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo hat sich vor dem Champions-League-Finale zwischen Real Madrid und dem FC Liverpool gewohnt selbstbewusst gezeigt.
Ronaldo vor dem Endspiel: "Wir sind die Besseren"

Aue dank Bertram-Dreierpack weiter Zweitligist - KSC verliert

Aue hat es geschafft. Die Mannschaft, die durch ein nicht anerkanntes Tor in die Relegation musste, bleibt in der 2. Liga. Der FCE feiert einen 3:1-Sieg gegen den KSC - …
Aue dank Bertram-Dreierpack weiter Zweitligist - KSC verliert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.