Transferpoker um Gabuner

Aubameyang: Erste Gespräche zwischen BVB und Arsenal

Ein Wechsel von Pierre-Emerick Aubameyang zum FC Arsenal wird immer wahrscheinlicher. 
+
Ein Wechsel von Pierre-Emerick Aubameyang zum FC Arsenal wird immer wahrscheinlicher. 

Geht der Wechsel von Pierre-Emerick Aubameyang nun schnell von der Bühne? Am Sonntag nahm eine Arsenal-Delegation die Verhandlungen mit dem BVB auf. 

Der Transferpoker um Pierre-Emerick Aubameyang zwischen Borussia Dortmund und dem FC Arsenal geht in die entscheidende Phase. Eine Delegation des englischen Clubs, zu der auch der ehemalige BVB-Scout Sven Mislintat gehörte, nahm am Sonntag in der Revierstadt Verhandlungen mit dem Fußball-Bundesligisten auf. Zu Details des rund 90-minütigen Gesprächs wollten sich weder BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke noch Sportdirektor Michael Zorc äußern. Dem Vernehmen nach konnten beide Seiten jedoch noch keine Einigung erzielen.

Nach Medienberichten haben die Gunners ihr ursprüngliches Angebot in Höhe von 50 Millionen Euro um knapp zehn Millionen Euro aufgestockt. Das liegt jedoch noch immer deutlich unter den 70 Millionen Euro, die der BVB beim Verkauf des Bundesliga-Torschützenkönigs der vergangenen Saison erlösen möchte.

Viel könnte davon abhängen, ob Arsenal-Reservist Olivier Giroud Teil eines Tauschgeschäftes wird. Angeblich will der BVB den 31 Jahre alten französischen Angreifer bis zum Saisonende ausleihen.

Mehr Informationen rund um den BVB und zum möglichen Wechsel Aubameyangs finden Sie auf wa.de*.

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

RB Leipzig gegen Atletico Madrid im Ticker: Irre Schlussphase! Last-Minute-Tor bringt die Entscheidung

RB Leipzig - Atletico Madrid 2:1 (0:0)
RB Leipzig gegen Atletico Madrid im Ticker: Irre Schlussphase! Last-Minute-Tor bringt die Entscheidung

RTL mit Mega-Fail bei Euro-League-Übertragung: Absolutes No-Go für Fans - Rivale lacht sich schlapp

Europa League im Ticker: Bayer Leverkusen trifft in Düsseldorf auf Inter Mailand. RTL schaffte es, die Fans mit einem Fauxpas zur Weißglut zu bringen.
RTL mit Mega-Fail bei Euro-League-Übertragung: Absolutes No-Go für Fans - Rivale lacht sich schlapp

PSG - Bergamo: Irres Drama in der Champions League - Erinnerungen an Finale 1999

Champions League: Im ersten Viertelfinale am Mittwoch standen sich Paris Saint-Germain und Atalanta Bergamo gegenüber. Die Partie hatte ein dramatisches Ende.
PSG - Bergamo: Irres Drama in der Champions League - Erinnerungen an Finale 1999

Thiago-Abschied vom FC Bayern? Mit Klopp wohl alles klar - doch ein Problem bleibt

Thiago wird den FC Bayern wohl verlassen - doch wohin wechselt er? Karl-Heinz Rummenigge und Hansi Flick gaben nun deutliche Hinweise.
Thiago-Abschied vom FC Bayern? Mit Klopp wohl alles klar - doch ein Problem bleibt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.