WM-Hype geht weiter

In Badehose auf einem Einhorn: Diesen Nationalspieler wünscht sich England auf neuem Geldschein

+
England erreichte bei der WM in Russland das Halbfinale.

Der WM-Hype in England nimmt kein Ende. Die Fans können nicht genug von ihren Halbfinal-Helden bekommen. Einen davon wünschen sie sich sogar auf dem neuen 50-Pfund-Schein - in außergewöhnlicher Pose!

London - Die Bank of England arbeitet an einem neuen Design für den 50-Pfund-Schein, und geht es nach einer Online-Petition, soll unbedingt Fußball-Nationalspieler Harry Maguire (25) auf die Geldnote gedruckt werden. Aber nicht etwa im Trikot der „Three Lions“, sondern in Badehose auf einem aufblasbaren Einhorn reitend.

Beinahe 17.000 Unterschriften hatte die Aktion für die Abbildung des Abwehrspielers von Leicester City bis Dienstagvormittag bereits erhalten. Initiator und Ex-Fußballer Jonny Sharples erklärte, Maguire stehe nicht für den WM-Erfolg der Engländer in Russland mit Platz vier, sondern auch für "britische Kernwerte - Mut, Stärke und einen großen Schädel".

Lesen Sie auch: Wie bei Claudia Neumann: Auch in Frankreich gibt es eine Debatte um Frauen im Fußball

Das via Social Media bekannt gewordene Maguire-Motiv stammt aus dem WM-Camp der Engländer in Russland nahe St. Petersburg.

SID

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Markus Babbel ruft: Müller verlässt Deutschland und heuert in Australien an

Western Sydney entwickelt sich zu einer Filiale von Eintracht Frankfurt: Bereits der dritte Fußballprofi verlässt die Hessen, um in Australien anzuheuern.
Markus Babbel ruft: Müller verlässt Deutschland und heuert in Australien an

Spanien löst Ticket für EM 2020 - Aber was macht Bayern-Star Thiago da? 

Spanien löst als nächstes Team das Ticket für die EM 2020. Mittelfeldmann Thiago Alcantara vom FC Bayern spielt von Beginn an - und sorgt früh im Spiel für einen …
Spanien löst Ticket für EM 2020 - Aber was macht Bayern-Star Thiago da? 

Werder Bremen: Benjamin Goller auf den Spuren von Sane und Gnabry

Nein, so echte Vorbilder habe er nicht, sagt Benjamin Goller. Aber es gebe da schon den einen oder anderen Spieler, „zu dem ich aufschaue, bei dem ich mir viel abgucke“, …
Werder Bremen: Benjamin Goller auf den Spuren von Sane und Gnabry

FC Bayern vor Transfer-Hammer? Matthäus lästert: „Ein feiner Techniker, aber zu langsam“

Thomas Müller ist bei den Bayern nicht mehr gesetzt. Der FC Bayern soll jetzt vor einem Transfer-Hammer stehen. Englische Medien bestätigen das angebliche …
FC Bayern vor Transfer-Hammer? Matthäus lästert: „Ein feiner Techniker, aber zu langsam“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.