Erster Neuzugang

Augsburg holt Ex-BVB-Stürmer aus Berlin

Hertha BSC - RB Leipzig
+
Julian Schieber.

Der FC Augsburg hat Julian Schieber von Hertha BSC verpflichtet und damit den ersten Neuzugang für die nächste Saison der Fußball-Bundesliga verkündet.

Augsburg - Der 29-Jährige war ablösefrei und bekommt bei den Schwaben einen Dreijahresvertrag bis 2021. Der Stürmer kommt mit der Erfahrung von 156 Erstligapartien zum FCA; er war für Borussia Dortmund, den 1. FC Nürnberg, den VfB Stuttgart und die Hertha aktiv. In der Hauptstadt war Schieber in zuletzt in vier Spielzeiten aber nicht über eine Reservistenrolle hinausgekommen und brachte es in 43 Partien auf nur zehn Tore.

Dennoch lobte Augsburgs Geschäftsführer Stefan Reuter den ehemaligen U21-Nationalspieler als „erfahrenen und torgefährlichen Angreifer“. Der Profi selbst sagte in einer Mitteilung: „Mich freut es sehr, dass der FC Augsburg mir das Vertrauen gibt, in den kommenden drei Jahren hier auf Torjagd zu gehen. Ich möchte dabei helfen, dass der FCA weiterhin so erfolgreich in der Bundesliga bestehen kann.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Real Madrid gewinnt vor Rückspiel gegen Bayern mit B-Elf

Drei Tage vor dem Halbfinal-Rückspiel in der Champions League gegen den FC Bayern hat Real Madrid den dritten Tabellenplatz in der ersten spanischen Liga gefestigt.
Real Madrid gewinnt vor Rückspiel gegen Bayern mit B-Elf

DFB-Pokal: Köln blamiert sich bei Viertligist, Bayern hat spätes Glück 

Die erste Überraschung der zweiten Pokalrunde ist perfekt. Saarbrücken blamiert den Erstligisten aus Köln und feiert. Mit späten Treffern rettet sich Bayern in die …
DFB-Pokal: Köln blamiert sich bei Viertligist, Bayern hat spätes Glück 

Corona-Krise: Italien-Tragödie bewegt DFB-Held zu besonderer Aktion - Andy Brehme mit bewegendem Statement 

Die Corona-Pandemie hat schlimme Folgen für ganz Europa. WM-Siegtorschütze Andy Brehme verkauft deshalb seine Andenken an 1990.
Corona-Krise: Italien-Tragödie bewegt DFB-Held zu besonderer Aktion - Andy Brehme mit bewegendem Statement 

St. Pauli gegen HSV: Sechs Gründe wieso das Team von Daniel Thioune Stadtmeister wird

Das Derby zwischen dem FC St. Pauli und dem HSV steht an. Hier sind sechs gute Gründe, warum die Rothosen das Duell trotz Krise für sich entscheiden.
St. Pauli gegen HSV: Sechs Gründe wieso das Team von Daniel Thioune Stadtmeister wird

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.