Nach EU-Urteil

Barca und Real: Nun doch keine Steuernachzahlung in Millionenhöhe

+
Der FC Barcelona und Real Madrid können isch freuen: Ihnen bleibt eine Steuernachzahlung vorerst erspart.

Den spanischen Fußball-Renommierklubs FC Barcelona und Real Madrid bleibt eine Steuernachzahlung in Millionenhöhe nach einem Urteil eines EU-Gerichts erspart.

Ein EU-Gericht erklärte am Dienstag einen Beschluss der EU-Kommission für nichtig, wonach Barca und Real aufgrund einer besonderen Steuerregelung von einer "staatlichen Beihilfe" profitiert hätten. Betroffen sind auch Athletic Bilbao und CA Osasuna.

Nach einem spanischen Gesetz von 1990 waren alle spanischen Profisportvereine gezwungen, sich in Sport-Aktiengesellschaften umzuwandeln, um ein verantwortungsvolleres Management ihrer Tätigkeit zu fördern. Eine Ausnahme war allerdings für Vereine vorgesehen, die in den Steuerjahren vor der Verabschiedung des Gesetzes einen Überschuss erwirtschaftet hatten. Sie konnten bis zum Jahr 2016 einen niedrigeren Einkommenssteuersatz beanspruchen.

Im Juli 2016 hatte die EU-Kommission dies als rechtswidrige staatliche Beihilfe eingestuft. "Die vier Vereine haben in den vergangenen Jahren ohne jegliche Rechtfertigung von dem geringeren Steuersatz profitiert", lautete damals das Argument. Laut EU-Gericht habe die Kommission "bei ihrer Einschätzung und Bewertung aber Fehler" gemacht.

Der ehemalige Real-Star Cristiano Ronaldo kam dagegen weniger glimpflich davon. Er akzeptierte eine teure Steuernachzahlung und eine Bewährungsstrafe.

Barca und Real haben damit eine Sorge weniger und können sich komplett auf die beiden anstehenden Clasicos freuen.

SID

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Achtelfinale bei Sky und DAZN: Wo laufen heute die deutschen Champions-League-Spiele live?

Champions League bei DAZN oder Sky? Vielen Fans stellt sich die Frage, welcher Anbieter welche Achtelfinalspiele live im TV und Live-Stream zeigt. Alle Sendetermine.
Achtelfinale bei Sky und DAZN: Wo laufen heute die deutschen Champions-League-Spiele live?

Nach dem Bayern-Aus: Kovac verrät Zukunftspläne - „darauf bereite ich mich vor“

Seitdem Niko Kovac nicht mehr Trainer des FC Bayern ist, hat der Kroate ganz viel Zeit für andere Dinge. Was dies ist und wie seine beruflichen Pläne sind, verrät er in …
Nach dem Bayern-Aus: Kovac verrät Zukunftspläne - „darauf bereite ich mich vor“

Riesen-Knall in Praxis von FC-Bayern-Doc „Mull“: Zwei Kollegen gekündigt - Kommt jetzt Sohn Kilian nach?

Was passierte in der Praxis von Bayern-Doc Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt? Nur das Ergebnis ist klar: Zwei seiner Kollegen brauchen einen neuen Job. Was hat „Mull“-Sohn …
Riesen-Knall in Praxis von FC-Bayern-Doc „Mull“: Zwei Kollegen gekündigt - Kommt jetzt Sohn Kilian nach?

Mega-Transfers für FCB? Salihamidžić verrät: So viele Topspieler kann sich Bayern leisten 

Der FC Bayern plant die Mannschaft der Zukunft. Für Sportdirektor Hasan Salihamidžić beginnt zwar nun die „heiße Phase“, allerdings bremst er die Erwartungshaltung ein. 
Mega-Transfers für FCB? Salihamidžić verrät: So viele Topspieler kann sich Bayern leisten 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.