Muskelbündelriss

Boateng droht monatelange Pause

+
Boateng droht monatelannge Pause. 

München - Die Verletzung von Fußball-Weltmeister Jérôme Boateng ist angeblich schwerer als bislang bekannt. 

Der Abwehrspieler des FC Bayern hat sich laut übereinstimmenden Medienberichten einen Muskelbündelriss im linken Adduktorenbereich zugezogen und könnte damit im schlimmsten Fall bis zu drei Monate ausfallen. 

Die Münchner hatten bislang eine Muskelverletzung bestätigt und von einer längeren Pause gesprochen. Sollte Boateng tatsächlich einen Muskelbündelriss erlitten haben, würde er auch im Champions-League-Achtelfinale gegen Juventus Turin fehlen. Zudem müsste sich Bundestrainer Joachim Löw mit Blick auf die EM-Vorbereitung um seinen Abwehrchef sorgen.

dpa

Mitteilung FC Bayern

Bericht Sport Bild online

Bericht "Bild am Sonntag"

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Aufsichtsrat hat entschieden: Das wird aus Hasan Salihamidzic

Am Abend tagt der Aufsichtsrat des FC Bayern. Als eine seiner letzten Amtshandlungen will Noch-Präsident Uli Hoeneß eine wichtige Personalie durchdrücken.
Aufsichtsrat hat entschieden: Das wird aus Hasan Salihamidzic

Die Rückkehr des Abstiegskampfs beim SV Werder Bremen

Mönchengladbach – Abstiegskampf! Es ist das Wort, das mit dem SV Werder Bremen in dieser Saison absolut nicht in Verbindung gebracht werden sollte. Abstiegskampf – das …
Die Rückkehr des Abstiegskampfs beim SV Werder Bremen

Deutschlands EM-Trikot veröffentlicht - Fans schimpfen: „Schlafanzug“ oder „Nivea-Packungsbeilage“

Die neuen Trikots der deutschen Fußball-Nationalmannschaft werden mit Spannung erwartet. Jetzt wurde das EM-Jersey veröffentlicht - nicht jedem gefällt es.
Deutschlands EM-Trikot veröffentlicht - Fans schimpfen: „Schlafanzug“ oder „Nivea-Packungsbeilage“

Hoeneß hört als Bayern-Präsident auf - seinen Nachfolgern prophezeit er Fehler

Auch wenn Uli Hoeneß als Präsident aufhört, wird er nicht nicht komplett aus dem Bayern-Kosmos verschwinden. Von der neuen Führung erwartet er Fehler.
Hoeneß hört als Bayern-Präsident auf - seinen Nachfolgern prophezeit er Fehler

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.