Ethik-Kommission

Bestechungs-Skandal: FIFA sperrt Schiedsrichter lebenslang

+
Die FIFA hat einen Schiedsrichter wegen Bestechung lebenslang gesperrt.

Die Ethik-Kommission der FIFA hat einen Schiedsrichter wegen der Annahme von Bestechungsgeldern lebenslang gesperrt. Zudem gab es eine saftige Geldstrafe für den Referee.

Zürich - Der Fußball-Weltverband FIFA hat den Schiedsrichter Oden Charles Mbaga aus Tansania wegen der Annahme von Bestechungsgeldern lebenslang gesperrt. 

Die rechtsprechende Kammer der FIFA-Ethikkommission verurteilte Mbaga zusätzlich zu einer Geldstrafe in Höhe von 200 000 Schweizer Franken, wie der Weltverband am Dienstag mitteilte. Die Ethikhüter sahen es als erwiesen an, dass der Referee gegen den Artikel 11 (Bestechung) des FIFA-Ethikcodes verstoßen habe.

Auch interessant: 

Fifa-Boss nimmt Stellung zu Korruption, Super-League und 48er-WM

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Europa League: Elfer-Glück und dank VAR-Panne - Bayer holt Sieg gegen Porto - auch Wolfsburg jubelt

Der VfL Wolfsburg, Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt starten erfolgreich in die Euro-League-K.o.-Runde. Hier finden Sie die „deutsche Konferenz“ im Live-Ticker.
Europa League: Elfer-Glück und dank VAR-Panne - Bayer holt Sieg gegen Porto - auch Wolfsburg jubelt

Sensations-Rückkehr? FCB will drei Legenden verpflichten - einer spielt sogar noch in der Bundesliga

Der FC Bayern plant offenbar drei Vereinslegenden zurückzuholen. So sollen die drei ehemaligen Stars in besonderer Rolle an die Säbener Straße zurückkehren.
Sensations-Rückkehr? FCB will drei Legenden verpflichten - einer spielt sogar noch in der Bundesliga

ManCity-Boss gibt Sané für Transfer frei - Deal mit Bayern nun fix?

Kommt Leroy Sané jetzt zum FC Bayern? Dass die drakonische Strafe der UEFA gegen Manchester City Auswirkungen haben wird, ist abzusehen.
ManCity-Boss gibt Sané für Transfer frei - Deal mit Bayern nun fix?

Vier FC-Bayern-Stars könnten im Sommer gehen - ein Star will schon lange weg 

Thomas Müller und Manuel Neuer, David Alaba und Thiago - beim FC Bayern enden 2021 gleich acht Verträge. Einer wollte München schon mehrmals verlassen.
Vier FC-Bayern-Stars könnten im Sommer gehen - ein Star will schon lange weg 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.