Geldstrafe von 10.000 Euro

Nach Tritt gegen Reus: Drei Spiele Sperre für Drobny

Der Tritt, der Drobny nun drei Spiele Sperre beschert.
+
Der Tritt gegen Marco Reus, der Jaroslav Drobny nun drei Spiele Sperre beschert.

Dortmund - Bremens Torhüter Jaroslav Drobny erhält nach dem Tritt gegen Marco Reus von Borussia Dortmund drei Spiele Sperre.

Torwart Jaroslav Drobny (37) von Fußball-Bundesligist Werder Bremen ist nach seinem rohen Foul gegen Marco Reus vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für drei Spiele gesperrt worden. Zudem muss der Tscheche eine Geldstrafe in Höhe von 10.000 Euro zahlen. 

Drobny war am vergangenen Wochenende gegen Borussia Dortmund (1:2) in der 39. Minute von Schiedsrichter Daniel Siebert (Berlin) des Feldes verwiesen worden, nachdem er Reus weit vor dem Tor gefoult hatte. Werder hat dem Urteil bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Mehr Informationen zu Borussia Dortmund finden Sie bei unseren Kollegen von wa.de

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wolfsburg - Schachtar Donezk im Live-Ticker: VfL-Ärger vor dem Rückspiel in der Europa League

Europa League im Live-Ticker: Wolfsburg will in der Ukraine gegen Schachtar Donezk das Ergebnis aus dem Hinspiel drehen. Der ukrainische Meister ist jedoch eingespielt.
Wolfsburg - Schachtar Donezk im Live-Ticker: VfL-Ärger vor dem Rückspiel in der Europa League

Torwart-Duell beim Hamburger SV: Drei Spieler wollen in den HSV-Kasten

Drei Torhüter wetteifern um den Platz im HSV-Tor. Cheftrainer Daniel Thioune muss sich entscheiden und setzt sich eine Frist.
Torwart-Duell beim Hamburger SV: Drei Spieler wollen in den HSV-Kasten

Uli Hoeneß kassiert Mega-Watschn von BVB-Bossen: Matthäus mischt sich ein und ergreift Partei

Uli Hoeneß, der Ex-Präsident des FC Bayern, hat Dortmunds Transferpolitik kürzlich als „unklug“ kritisiert. Die BVB-Bosse kontern, einer pflichtet Hoeneß bei.
Uli Hoeneß kassiert Mega-Watschn von BVB-Bossen: Matthäus mischt sich ein und ergreift Partei

Niko Kovac lobt Hoeneß-Widersacher und rechnet mit seiner Zeit beim FC Bayern ab: „Wenn du ein Star bist ...“

Niko Kovac ist neuer Trainer der AS Monaco. In einem Interview spricht er sehr deutlich über seine Zeit beim FC Bayern München - und schwärmt von einem Mann, mit dem Uli …
Niko Kovac lobt Hoeneß-Widersacher und rechnet mit seiner Zeit beim FC Bayern ab: „Wenn du ein Star bist ...“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.