Geldstrafe von 10.000 Euro

Nach Tritt gegen Reus: Drei Spiele Sperre für Drobny

+
Der Tritt gegen Marco Reus, der Jaroslav Drobny nun drei Spiele Sperre beschert.

Dortmund - Bremens Torhüter Jaroslav Drobny erhält nach dem Tritt gegen Marco Reus von Borussia Dortmund drei Spiele Sperre.

Torwart Jaroslav Drobny (37) von Fußball-Bundesligist Werder Bremen ist nach seinem rohen Foul gegen Marco Reus vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für drei Spiele gesperrt worden. Zudem muss der Tscheche eine Geldstrafe in Höhe von 10.000 Euro zahlen. 

Drobny war am vergangenen Wochenende gegen Borussia Dortmund (1:2) in der 39. Minute von Schiedsrichter Daniel Siebert (Berlin) des Feldes verwiesen worden, nachdem er Reus weit vor dem Tor gefoult hatte. Werder hat dem Urteil bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Mehr Informationen zu Borussia Dortmund finden Sie bei unseren Kollegen von wa.de

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sensationelle Rückkehr zum FC Bayern? Leistungsträger schwärmt von Ex-Coach Pep Guardiola

Hansi Flick bleibt aller Voraussicht nach erstmal Trainer des FC Bayern München. Für die Zeit danach hat der Klub offenbar drei Topfavoriten auserkoren. Einer davon: Pep …
Sensationelle Rückkehr zum FC Bayern? Leistungsträger schwärmt von Ex-Coach Pep Guardiola

Schreck für den FC Bayern: Kingsley Coman verletzt - Diagnose steht jetzt fest

Der Kader des FC Bayern ist momentan durchaus etwas ausgedünnt. Nun könnte sich ein weiterer Spieler das Lazarett vergrößern.
Schreck für den FC Bayern: Kingsley Coman verletzt - Diagnose steht jetzt fest

Zweideutige Frotzelei auf der Bühne - Rummenigge zu Hoeneß: „Verarschen kann ich mich selber!“

Eine Szene auf der Jahreshauptversammlung amüsierte die FCB-Mitglieder - doch sie gab auch einen Einblick in das Verhältnis der beiden bisher mächtigsten Männer des FC …
Zweideutige Frotzelei auf der Bühne - Rummenigge zu Hoeneß: „Verarschen kann ich mich selber!“

Unglaubliche Gerüchte: Hat Salihamidzic den Sané-Transfer schon eingetütet?

Manchester City soll Kingsley Coman als Ersatz für Leroy Sané auserkoren haben. Der FC Bayern hat eine klare Meinung, dennoch weilte Salihamidzic offenbar in England.
Unglaubliche Gerüchte: Hat Salihamidzic den Sané-Transfer schon eingetütet?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.