8:4-Wahnsinn gegen Warschau

Doch keine drei Tore: Uefa klaut Reus einen Treffer

Dortmund - Schade! Marco Reus hat beim Tor-Festival des BVB gegen Legia Warschau doch keine drei Tore geschossen. Wie es dazu kam:

Marco Reus wird nach seinem starken Comeback beim 8:4 (5:2)-Kantersieg von Borussia Dortmund in den offiziellen Statistiken doch nicht als dreifacher Torschütze geführt. Der europäische Fußball-Dachverband UEFA wertete den Treffer des deutschen Nationalspielers in der Nachspielzeit als Eigentor. 

Der polnische Abwehrspieler Jakub Rzezniczak hatte den Schuss abgefälscht. BVB-Profi Reus hatte nach einer halbjährigen Verletzungspause in der Champions-League-Partie gegen Legia Warschau sein erstes Saisonspiel bestritten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Erste Fans von Hansa Rostock treiben in Hamburg ihr Unwesen – Stress mit St. Pauli droht
Fußball

Erste Fans von Hansa Rostock treiben in Hamburg ihr Unwesen – Stress mit St. Pauli droht

Hier brodelt es gewaltig! Die ersten Fans von Hansa Rostock sind bereits in Hamburg eingetroffen und sorgen mit Aktionen gegen FC St. Pauli für Aufsehen. Was droht noch?
Erste Fans von Hansa Rostock treiben in Hamburg ihr Unwesen – Stress mit St. Pauli droht
Vor Sandhausen-Spiel: Werder-Trainer Anfang ignoriert die Kritik
Fußball

Vor Sandhausen-Spiel: Werder-Trainer Anfang ignoriert die Kritik

Der SV Werder Bremen muss nach einer turbulenten Woche am Sonntag (13.30 Uhr) beim SV Sandhausen zwingend in die Erfolgsspur zurückfinden. Der Vorbericht der DeichStube*.
Vor Sandhausen-Spiel: Werder-Trainer Anfang ignoriert die Kritik
Schalke 04: Aufstellung gegen Dresden mit Änderung wegen eines Ausfalls
Fußball

Schalke 04: Aufstellung gegen Dresden mit Änderung wegen eines Ausfalls

Der elfte Zweitliga-Spieltag steht an, der FC Schalke 04 empfängt Dynamo Dresden. Trainer Dimitrios Grammozis muss in der Aufstellung einen Ersatz für einen Ausfall …
Schalke 04: Aufstellung gegen Dresden mit Änderung wegen eines Ausfalls

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.