Laut Medienbericht

Nachfolger für Stöger bei Dortmund?Neuer BVB-Trainer steht offenbar fest

+
Peter Stöger

Das Ende der Trainer-Amtszeit von Peter Stöger bei Borussia Dortmund rückt offenbar näher. Laut einem Medienbericht steht der BVB kurz davor, für die neue Saison einen anderen Trainer zu verpflichten.

Dortmund - Die Verpflichtung von Lucien Favre als Trainer von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ist angeblich nur noch eine Frage von Tagen. Wie Sky berichtet, soll der BVB mit dem 60-jährigen Schweizer Einigkeit über einen Wechsel erzielt haben. Lediglich Modalitäten rund um seine Verpflichtung seien noch zu klären. "Wir kommentieren keine Spekulationen", teilten die Schwarz-Gelben mit.

Der einstige Mönchengladbacher Erfolgscoach steht noch bis 2019 beim französischen Erstligisten OGC Nizza unter Vertrag. Bereits im vergangenen Sommer war Dortmund stark an einer Verpflichtung Favres als Nachfolger von Thomas Tuchel interessiert, die Verhandlungen scheiterten aber an den Ablöseforderungen der Franzosen.

Wie Sky weiter berichtet, soll die Borussia planen, Favre kurz nach Abschluss der Saison in der kommenden Woche als Nachfolger von Peter Stöger zu präsentieren. Der Vertrag des Österreichers läuft aus. Zuletzt deutete wenig auf eine Verlängerung des Kontraktes hin. Stöger hatte beim BVB Anfang Dezember die Nachfolge des glücklosen Tuchel-Nachfolgers Peter Bosz angetreten.

Lesen Sie dazu auch:  Rode spricht von Stöger-Aus beim BVB - Watzke kündigt Sanktionen an

Der BVB kämpft nach einer Saison mit vielen Höhen und Tiefen noch um die Qualifikation für die Champions League. Vor dem 34. und letzten Bundesligaspieltag am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den direkten Rivalen 1899 Hoffenheim braucht Dortmund einen Punkt, um aus eigener Kraft in die Königsklasse einzuziehen.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Klopp gewinnt deutsches Trainerduell gegen Tuchel - Siege für Atletico und Galatasaray

Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool im mit Spannung erwarteten Duell gegen Thomas Tuchel und Paris SG gewonnen. Auch Atletico Madrid und Galatasaray Istanbul feiern …
Klopp gewinnt deutsches Trainerduell gegen Tuchel - Siege für Atletico und Galatasaray

Wo läuft die Champions League 2018/19? Übertragung der Spiele im TV und im Live-Stream

Wo kann man die Champions League 2018/2019 schauen? Alle Infos zur Übertragung der Spiele live im TV und im Live-Stream und die Termine im Sendeplan.
Wo läuft die Champions League 2018/19? Übertragung der Spiele im TV und im Live-Stream

Trotz Fährmanns Glanztag - biedere Schalker teilen Punkte mit Porto

Schalke 04 hat einen perfekten Start in die Champions-League-Saison verpasst. Im Heimspiel gegen den FC Porto reicht ein Treffer von Breel Embolo nicht.
Trotz Fährmanns Glanztag - biedere Schalker teilen Punkte mit Porto

Champions League im Ticker: BVB siegt dank Slapstick-Tor - S04 verpasst den Dreier

Es ist der Auftakt in der Champions League: Borussia Dortmund musste gegen den FC Brügge ran, der FC Schalke 04 empfing den FC Porto. Die „deutsche Konferenz“ zum …
Champions League im Ticker: BVB siegt dank Slapstick-Tor - S04 verpasst den Dreier

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.