Zuvor Leihe nach Granada

BVB: Ramos-Transfer nach China perfekt

+
Nach dem Transfer von Alexander Isak wird Adrian Ramos den BVB verlassen.

Dortmund - Der Transfer von Adrian Ramos ist perfekt. Der 31-Jährige wird zunächst verliehen und dann im Sommer nach China transferiert.

Der Abschied des kolumbianischen Nationalstürmers Adrian Ramos vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund ist perfekt. Das teilte der BVB am Donnerstag mit. 

Der 31-Jährige wird zunächst an den spanischen Erstligisten FC Granada verliehen, mit dem er seit Dienstag trainiert. Im Sommer wird er dann für etwa zehn Millionen Euro zum chinesischen Super-League-Klub Chongqing Lifan transferiert. Beide Vereine haben denselben chinesischen Besitzer.

Tuchel: Sind schweren Herzens seinem Wunsch nachgekommen

BVB-Trainer Thomas Tuchel bedauert den sportlichen Verlust. "Adrian hat in jeder Transferperiode seinen Wechselwunsch geäußert. Trotzdem hat er in allen seinen Einsätzen gemerkt, welch hohe Wertschätzung er bei der Mannschaft und mir genießt. Es ist sehr schade, ich gebe wahnsinnig ungerne Spieler ab. Wir sind schweren Herzens seinem Wunsch nachgekommen", sagte er zuletzt.

Im SID-Video: Ein anderer verlässt dagegen den Klub wohl Richtung Köln

Sportdirektor Michael Zorc betonte, es handele sich "um ein äußerst werthaltiges Angebot für einen Spieler, der am vergangenen Sonntag seinen 31. Geburtstag gefeiert hat".

Ersatz hat der BVB bereits verpflichtet: Das schwedische Supertalent Alexander Isak kommt von AIK Solna. Der 17-Jährige ist der jüngste Torschütze in der Geschichte der schwedischen Nationalmannschaft.

Mehr Informationen zu Borussia Dortmund finden Sie bei unseren Kollegen von wa.de

SID/snacktv

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Uli Hoeneß erzählt von emotionalen Gesprächen mit Sebastian Deisler: „Das war der Wahnsinn“

Sebastian Deisler hatte lange mit Depressionen zu kämpfen. Uli Hoeneß, seine Bezugsperson beim FC Bayern, erzählte nun eine bewegende Geschichte über das einstige …
Uli Hoeneß erzählt von emotionalen Gesprächen mit Sebastian Deisler: „Das war der Wahnsinn“

Neuer Trainer beim FC Bayern? Ex-BVB-Coach wurde bereits kontaktiert

Nach dem Trainer-Aus von Niko Kovac steht bei Bayern München angeblich der deutsche Star-Coach Thomas Tuchel wieder im Fokus - dabei hatte er zuletzt noch abgesagt.
Neuer Trainer beim FC Bayern? Ex-BVB-Coach wurde bereits kontaktiert

Jérôme Boateng krempelt sein Leben um - prompt meldet sich Joachim Löw

Für Jérôme Boateng geht es aufwärts: Der Abwehrstar des FC Bayern stellt Ernährung und Gewohnheiten um. Das bleibt auch Bundestrainer Joachim Löw nicht verborgen.
Jérôme Boateng krempelt sein Leben um - prompt meldet sich Joachim Löw

Wunderkind zum FC Bayern München? Geheime Transfer-Details enthüllt - er kostet ein Vermögen

Der 19-jährige Erling Haarland hat sich in das Blickfeld der europäischen Top-Vereine gespielt. Beim FC Bayern stand er bereits auf der Liste - jetzt wieder?
Wunderkind zum FC Bayern München? Geheime Transfer-Details enthüllt - er kostet ein Vermögen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.