Watzke spricht von „Auszeichnung“

BVB plant zwei USA-Reisen inklusive Duell mit Klopp-Team

Vorfreude auf den Sommer: Hans-Joachim Watzke ist stolz darauf, dass der BVB am International Champions Cup teilnehmen darf.
+
Vorfreude auf den Sommer: Hans-Joachim Watzke ist stolz darauf, dass der BVB am International Champions Cup teilnehmen darf.

Gleich zweimal reist Borussia Dortmund während der Sommerpause in die USA. Dabei kommt es auch zum Wiedersehen mit Jürgen Klopp - für 90 Minuten muss die Freundschaft ruhen.

Dortmund - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund wird in den kommenden Wochen gleich zweimal in die USA reisen. Wie der Club am Dienstag mitteilte, nimmt das Profi-Team im Juli als Teil der Saisonvorbereitung erneut am International Champions Cup (ICC) mit drei Spielen gegen europäische Top-Mannschaften teil. Am 20. Juli trifft der BVB in Chicago auf Manchester City. Zudem stehen Partien am 22. Juli in Charlotte gegen den FC Liverpool (22. Juli) mit dem ehemaligen BVB-Trainer Jürgen Klopp sowie am 25. Juli in Pittsburgh gegen Benfica Lissabon an.

Schon kurz nach Ende der laufenden Bundesliga-Saison bricht das BVB-Team am 20. Mai nach Los Angeles auf. Im Rahmen des Kurztrips steht neben einer öffentlichen Trainingseinheit auf dem Campus der University of California (UCLA) ein Testspiel am 22. Mai gegen den neu gegründeten Club Los Angeles FC (LAFC) an.

Nach Ansicht von Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke ist die Einladung zum internationalen Turnier im Juli „eine Auszeichnung“ und unterstreicht den „hohen Stellenwert von Borussia Dortmund“.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Füllkrugs Kunstschuss reicht nicht: Werder Bremen verliert nach schwacher Leistung in Kiel
Fußball

Füllkrugs Kunstschuss reicht nicht: Werder Bremen verliert nach schwacher Leistung in Kiel

Der SV Werder Bremen hat trotz eines Kunstschusses von Niclas Füllkrug nach schwacher Leistung mit 1:2 gegen Holstein Kiel verloren. Der Spielbericht der DeichStube*.
Füllkrugs Kunstschuss reicht nicht: Werder Bremen verliert nach schwacher Leistung in Kiel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.