Frecher Auftritt von 96 geplant

Breitenreiter vor Bayern-Spiel: „Wir wollen weiter punkten, auch am Wochenende“

+
Andre Breitenreiter. 

Trainer Andre Breitenreiter (44) von Hannover 96 erwartet einen frechen Auftritt seines Teams gegen Rekordmeister Bayern München.

"Wir haben es großen Mannschaften schon öfter schwer gemacht. Wir werden versuchen, das Spiel offen zu gestalten und ich bin weit davon entfernt, das Spiel abzuschenken", sagte Breitenreiter vor der Partie am Samstag (15.30 Uhr/Sky). Keiner seiner Spieler würde vor Ehrfurcht "zittern".

Sie wüssten "um die Schwere der Aufgabe. Aber darum geht es im Fußball auch: Sich mit den Besten zu messen", sagte Breitenreiter, dessen Team nicht mehr direkt absteigen kann: "Wir wollen auch weiter punkten und das nehmen wir uns fürs Wochenende vor - warum nicht?!" Allerdings spricht die Bilanz klar für die Münchner, die die letzten zehn Bundesliga-Duelle gegen Hannover gewannen.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Herz-OP von Weltmeister Sami Khedira: Juventus Turin gibt Gesundheits-Update

Sami Khedira musste vor einigen Tagen am Herzen operiert werden. Nun hat Juventus Turin eine Pressemitteilung veröffentlicht und ein medizinisches Update zum 31-Jährigen …
Nach Herz-OP von Weltmeister Sami Khedira: Juventus Turin gibt Gesundheits-Update

Nach Rassismus-Eklat beim Länderspiel: Jetzt schaltet sich die Polizei ein

Während des Länderspiels Deutschland gegen Serbien ist es im Stadion zu einem Rassismus-Skandal gekommen. Der Kommentator André Voigt hat die Beschimpfungen hautnah …
Nach Rassismus-Eklat beim Länderspiel: Jetzt schaltet sich die Polizei ein

Hernandez-Transfer soll fix sein - Angebliches FC-Bayern-Gehalt durchgesickert

Medienberichten zufolge soll der FC Bayern den Transfer von Lucas Hernández bereits in trockene Tücher gewickelt haben - eine Anzahlung soll bereits auf das Konto von …
Hernandez-Transfer soll fix sein - Angebliches FC-Bayern-Gehalt durchgesickert

Aus für Bayern-Trio: Jetzt äußert sich auch Cathy Hummels - beim DFB „kracht es heftig“ wegen Grindel

Jogi Löw sortierte Mats Hummels, Jerome Boateng und Thomas Müller aus der Nationalmannschaft aus. Nun äußert sich auch Hummels‘ Ehefrau. Alle News im Ticker.
Aus für Bayern-Trio: Jetzt äußert sich auch Cathy Hummels - beim DFB „kracht es heftig“ wegen Grindel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.