Bundesliga: Die besten Sprüche der Saison

1 von 47
„Das war ich vielleicht früher mal, so mit 17 oder 18.“ (Trainer Jürgen Klopp von Borussia Dortmund nach dem vorübergehenden Sprung an die Tabellenspitze auf die Frage, ob er ein „Mann für eine Nacht“ sei)
2 von 47
“Im letzten Jahr hatten wir nach drei Spielen nur zwei Punkte. Jetzt haben wir schon nach dem ersten Spiel drei Punkte. Es geht bergauf.“ (Ex-Kapitän Mark van Bommel nach dem 2:1 gegen den VfL Wolfsburg, dem ersten Auftaktsieg des FC Bayern München seit drei Jahren)
3 von 47
“Kann man die Tabelle nicht einfrieren?“ (Freiburgs kommissarischer Vorstandsvorsitzender Fritz Keller nach dem 2:1-Derbysieg am 3. Spieltag gegen den VfB Stuttgart)
4 von 47
“Wenn die das durchhalten, ist die Meisterschaft früh entschieden.“ (Werder Bremens Clubchef Klaus Allofs zur Mainzer Start-Siegesserie)
5 von 47
“Nach sechs Spielen ist noch keiner Meister geworden.“ (Bayern-Nationalspieler Thomas Müller zum Mainzer Höhenflug)
6 von 47
„Er weiß ja gar nicht, wie er in diese Position gekommen ist. Er ist wahrscheinlich zufällig mit dem Fahrrad vorbeigefahren und Rolf Königs (Präsident Borussia Mönchengladbach, d.Red.) hat ihn gesehen und dann gesagt: 'Max, willst Du nicht Sportdirektor werden?'“ (Ex-Bundestrainer Berti Vogts über Mönchengladbachs Manager Max Eberl)
7 von 47
„Wenn er alleine spielen will, muss er Tennis spielen gehen.“ (Trainer Louis van Gaal bei Sky über Bayern-Profi Franck Ribery, der mehr Freiheiten gefordert hatte)
8 von 47
„Unser Ziel ist, unfallfrei nach Gelsenkirchen zurückkehren.“ (Schalkes Trainer Felix Magath nach dem 0:5 beim 1. FC Kaiserslautern)

Klopp, Stanislawski und Co.: Die besten Sprüche der Saison. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Für so viel Kohle will Aubameyang sein"Promifahrzeug" loswerden

Pierre-Emerick Aubameyang will einen sündhaft teuren Flitzer loswerden. Der Angreifer des BVB bietet seinen Lamborghini Aventador an.
Für so viel Kohle will Aubameyang sein"Promifahrzeug" loswerden

Buffon erhält "Gazzetta Sports Award" als Sportler des Jahres

Der zurückgetretene Kapitän der italienischen Nationalmannschaft und Torwart von Juventus Turin, Gianluigi Buffon, hat den "Gazzetta Sports Award" als Italiens Sportler …
Buffon erhält "Gazzetta Sports Award" als Sportler des Jahres

Heynckes: "Wir sind bei den Torhütern gut aufgestellt"

Beim FC Bayern steht momentan der 36 Jahre alte Tom Starke im Tor. Mit Blick auf die neue Saison besteht Handlungsbedarf.
Heynckes: "Wir sind bei den Torhütern gut aufgestellt"

WM 2018: Das bekommen die DFB-Stars bei der Titelverteidigung

Die erfolgreiche Verteidigung des Weltmeistertitels ist dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) so viel wert wie nie zuvor.
WM 2018: Das bekommen die DFB-Stars bei der Titelverteidigung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.