Heiße Wechselphase

Bundesliga-Transfer-News: Rekord-Deal von Union? Bielefeld holt Ex-Schalker

Wer holt die Meisterschale 2021/2022?
+
Wer holt die Meisterschale 2021/2022?

Das Transfer-Karussell in der Bundesliga nimmt Fahrt auf. In unserem News-Ticker halten wir die wichtigsten Wechsel fest.

Berlin - Es dauert noch ein paar Wochen, ehe der Ball in der Bundesliga* wieder rollt. Am 13. August bestreiten Borussia Mönchengladbach und der FC Bayern München das Eröffnungsspiel. Bis dahin wollen natürlich nicht nur die beiden Traditionsklubs* ihre Kaderplanung beendet haben. Die komplette Liga schielt derzeit noch auf den einen oder anderen Transfer.

Und es ist in diesem Sommer ja auch schon einiges passiert. Julian Nagelsmann und Dayot Upamecano zog es von Leipzig nach München, Gregor Kobel wechselte von Stuttgart nach Dortmund und die U21-Europameister Niklas Dorsch sowie Lukas Nmecha sind wieder zuhause in der Bundesliga*. Was passiert noch? In unserem News-Ticker fassen wir die jüngsten Entwicklungen auf dem Transfermarkt* zusammen.

Bundesliga-Transfer-News: Welche Wechsel sind perfekt oder kurz vor dem Abschluss? Stand: 20. Juli

SpielerAlter VereinNeuer VereinAblöse/Vertrag
Jens Grahl (Tor)VfB StuttgartEintracht Frankfurt?/Juni 2024
Michael Lang (Abwehr)GladbachBasel?/Juni 2023
Chris Führich (Angriff)PaderbornVfB Stuttgart2,5 Mio/Juni 2025
Alessandro Schöpf (Mittelfeld)SchalkeBielefeldAblösefrei/Juni 2023
Taiwo Awoniyi (Angriff)FC LiverpoolUnion Berlin7,5 Mio.

Darüber hinaus ist der Wechsel von Hertha-Stürmer Jhon Cordoba so gut wie fix. Der Kolumbianer steht vor einem Transfer zum FK Krasnodar, die Russen zahlen offenbar bis zu 20 Millionen Euro Ablöse. (akl) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.