Erste Runde

BVB-U19 aus Pokal ausgeschieden – ein Moukoko allein hat nicht gereicht

+
Youssouf Moukoko und die U19 des BVB sind im Pokal ausgeschieden.

Die Jugend von Borussia Dortmund ist in der ersten Runde des DFB-Pokals ausgeschieden. Gegen RB Leipzig konnte auch Youssoufa Moukoko nichts ausrichten.

Dortmund – Die Jugend von Borussia Dortmund ist in der ersten Runde des DFB-Pokals ausgeschieden. Gegen RB Leipzig verlor die BVB-U19 mit 1:2 (1:0).

Wie wa.de* berichtet, haben die Gäste aus Leipzig zwei Elfmeter bekommen, die BVB-U19 fühlte sich in einer Situation allerdings etwas benachteiligt. Leipzig nutzte das aus und besiegte die Jugend von Borussia Dortmund. Auch Wunderknabe Youssoufa Moukoko konnte die Niederlage nicht abwenden.

Anders, vielleicht auch besser, wollen es die Profis des BVB in der Bundesliga angehen am Samstagabend (18.30 Uhr/bei uns im Live-Ticker und  live im TV). Borussia Dortmund ist zu Gast bei Union Berlin – muss aber auf den verletzten Axel Witsel verzichten, wie wa.de* ebenfalls berichtet. maho

Beim Bundesliga-Spiel zwischen Borussia Dortmund und Union Berlin ist es zu einem Polizeieinsatz gekommen. Dabei soll ein BVB-Fan verletzt worden sein.

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Deal mit FCB-Ikone Müller in trockenen Tüchern - Detail sorgte für Unstimmigkeit

Der FC Bayern München vermeldet die nächste Vertragsverlängerung mit einem Leistungsträger. In einem Punkt war man sich uneinig - Doch Thomas Müller hatte schlagkräftige …
Deal mit FCB-Ikone Müller in trockenen Tüchern - Detail sorgte für Unstimmigkeit

Corona-Wirren: Juve will angeblich Cristiano Ronaldo loswerden - Ein Thema für den FC Bayern?

Die Corona-Krise trifft den internationalen Fußball hart. Cristiano Ronaldo könnte daher Juventus verlassen und zu Real Madrid zurückkehren. Oder mischt sich nun der FC …
Corona-Wirren: Juve will angeblich Cristiano Ronaldo loswerden - Ein Thema für den FC Bayern?

Flick-Medienrunde im Ticker: FCB-Coach von bestimmten Münchner Bürgern während Corona-Krise überrascht

Hansi Flick bleibt dem FC Bayern München treu. Der Trainer hat verlängert und spricht jetzt öffentlich über seine Gründe. Die Videokonferenz im Live-Ticker.
Flick-Medienrunde im Ticker: FCB-Coach von bestimmten Münchner Bürgern während Corona-Krise überrascht

Niederlande: Streit zwischen Verband und Spitzenteams spitzt sich zu - Virologe warnt Bundesliga

Im Fußball geht derzeit nichts mehr - die Corona-Krise hat die Sportart Nummer eins ausgebremst. Doch es werden Pläne für eine Fortsetzung der Saison gemacht.
Niederlande: Streit zwischen Verband und Spitzenteams spitzt sich zu - Virologe warnt Bundesliga

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.