Partien steigen im Februar

Hammer im spanischen Pokal: Clasico steigt im Halbfinale

+
Clasico mal zwei: Der FC Barcelona um Luis Suarez (l.) und Ousmane Dembele trifft im spanischen Pokal auf Real Madrid.

Der Februar wird zum Clasico-Monat. Im spanischen Pokal spielen der FC Barcelona und Real Madrid in zwei Partien um den Finaleinzug.

Madrid - Zum Clasico zwischen Fußball-Meister FC Barcelona sowie dem Erzrivalen und Champions-League-Sieger Real Madrid kommt es im Halbfinale des spanischen Pokals. Die Begegnungen werden am 6. und 27. Februar ausgetragen.

Im zweiten Vorschlussrundenspiel stehen sich Betis Sevilla und der FC Valencia gegenüber. Das Finale steigt am 25. Mai im Stadion von Real Betis.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: Hamburg gegen Leipzig - Wer kommt ins Finale?

Im ersten DFB-Pokalhalbfinale spielt der Hamburger SV gegen RB Leipzig. Wer fährt nach Berlin? Wir berichten im Live-Ticker. 
Live-Ticker: Hamburg gegen Leipzig - Wer kommt ins Finale?

Neuer-Nachfolge beim FC Bayern: Erste Kontaktaufnahme mit Nationaltorwart 

Holt der FC Bayern München Torwart-Talent Alexander Nübel vom FC Schalke 04? Oder bedienen sich die Münchener doch bei Dynamo Dresden?
Neuer-Nachfolge beim FC Bayern: Erste Kontaktaufnahme mit Nationaltorwart 

Callum Hudson-Odoi erleidet Horror-Verletzung: FCB-Transfer somit vom Tisch?

Callum Hudson-Odoi ist weiterhin ein Kandidat für den FC Bayern München. Spielt er während der Transferperiode im Sommer 2019 eine Rolle? Alle News im Ticker.
Callum Hudson-Odoi erleidet Horror-Verletzung: FCB-Transfer somit vom Tisch?

Die VfB-Trainersuche: Welcher Kandidat würde zum Verein passen?

VfB Stuttgart: Nach dem Aus von Markus Weinzierl - Nachfolger dringend gesucht.
Die VfB-Trainersuche: Welcher Kandidat würde zum Verein passen?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.