Spielerfrau mit klaren Worten

Wegen Coronavirus: Freundin von Roman Bürki muss auf wichtigen Menschen verzichten

Roman Bürkis Freundin Marlen Valderrama-Alvaréz hat sich besorgt zum Coronavirus geäußert.
+
Roman Bürkis Freundin Marlen Valderrama-Alvaréz hat sich besorgt zum Coronavirus geäußert.

Das Coronavirus breitet sich auch in Dortmund weiter aus. Das hat auch Folgen für Marlen Valderrama-Alvaréz, die Freundin von BVB-Torwart Roman Bürki.

  • Marlen Valderrama-Alvaréz, Freundin von BVB-Torwart Roman Bürki, spürt aktuell die Auswirkungen des Coronavirus.
  • Die Influencerin muss wegen der Ausbreitung des Coronavirus in Dortmund und NRW auf ein Familienmitglied verzichten.
  • Außerdem appelliert die BVB-Spielerfrau mit einer Nachricht an ihre Fans.

Dortmund - Eigentlich wollte Influencerin Marlen Valderrama-Alvaréz in Kürze nach Südafrika fliegen. Doch aufgrund des Coronavirus, das sich nicht nur in Dortmund und NRW, sondern weltweit ausbreitet, muss die Freundin des BVB-Torwarts Roman Bürki nun auf einiges verzichten. Das berichtet RUHR24.*. 

Wegen Coronavirus: Freundin von Roman Bürki verzichtet auf Reise

Als erste Maßnahme hat Marlen Valderrama-Alvaréz wegen des Coronavirus ihren Flug nach Südafrika, auf den sie sich mit einer Freundin gefreut hatte, abgesagt. Diese Entscheidung hat einen ernsten Hintergrund, wie die Freundin von BVB-Torwart Roman Bürki auf Instagram erzählt.

"Wir sind zwar nicht krank, aber unsere Maschine könnte diesen Virus mit in ein Land nehmen, in dem das Gesundheitssystem wirklich sch***e ist. Deswegen haben wir gesagt, wir machen das nicht", erklärt die Influencerin

Wegen Coronavirus: Bleibt Marlen Valderrama-Alvaréz auf Kosten für Urlaub sitzen?

Außerdem könne das Model die Reise nach Südafrika nicht mit ihrem Gewissen vereinbaren. "Ich kann auch keinen Urlaub machen, wenn mein Kopf so brummt, wegen diesem Thema und tausende von Leuten daran leider versterben. Da passt einfach kein Urlaub rein gerade", beschreibt die Freundin von Roman Bürki, der mit dem BVB wegen des Coronavirus aktuell keine Spiele bestreitet, die Situation. 

Nicht nur seine Freundin Marlen, auch Roman Bürki selbst bekommt die Auswirkungen des Coronavirus mit dem BVB zu spüren.

Dadurch stehen Marlen Valderrama-Alvaréz und ihre Freundin Julia nun vor einem Problem, das aktuell viele Reisende belastet. Denn weil sich in Deutschland das Coronavirus, das massive Auswirkungen auf die Urlaube hat*, ausbreitet, könnten viele Menschen geplante Reisen nicht antreten - und bleiben womöglich auf den Kosten sitzen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Was hier eigentlich stehen würde: „Ready for #southafrica !!! ☀️ mal sehen ob #capetown meine Zeit auf #oahu toppen kann “ • dachte ich jedenfalls.. aber aus eigener Interesse Liebe zu unseren Mitmenschen und deren Gesundheit, ebenfalls aus Respekt der aktuellen Weltkrisensituation haben wir uns dazu entscheiden unseren geplanten Urlaub nach Südafrika (16.3-27.3) auf die zweite Jahreshälfte zu schieben. Im ersten Moment eine sehr schwierige Entscheidung und auch sehr traurig, aber im zweiten Moment einfach nur ein sicheres Gefühl verbunden mit Nächstenliebe und Verantwortungsbewusstsein. „In meinem Kopf ist aktuell eh kein Platz für Urlaub.“, dass man sowas mal sagen würde aber jetzt müssen wir einfach aufeinander achten und versuchen gemeinsam diese Zeit zu überstehen. Es wird alles wieder gut! Macht euch keine Sorgen ❤️ hab euch lieb! Und Ich denke jetzt bezüglich des Urlaubs einfach positiv: aufgeschoben ist nicht aufgehoben es gibt grade wirklich ernsthafter Probleme, als diese Luxusproblemchen. #love #together #world #strong #strongertogether #spreadlove #aloha

Ein Beitrag geteilt von Marlen Valderrama-Alvaréz (@malvareezz) am

"Das einzige Nervige ist momentan, dass uns pro Person 2.500 Euro flöten gehen, aber wir arbeiten daran, dass wir das Geld zurückbekommen beziehungsweise der Urlaub vielleicht einfach zu einem anderen Zeitpunkt stattfinden kann, denn aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben", äußert sich Marlen Valderrama-Alvazéz dazu.

Coronavirus: BVB-Spielerfrau muss auf wichtigen Menschen verzichten

Mit der Entscheidung, die Reise nach Südafrika wegen des Coronavirus abzusagen, hat sich Marlen Valderrama-Alvaréz, die bereits für ein gemeinnütziges Projekt nach Rumänien gereist ist*, aber bereits angefreundet. "Ich muss auch sagen, ich bin darüber nicht wirklich traurig. Ich war am Anfang echt sauer und ich war am Anfang wirklich traurig", beschreibt die BVB-Spielerfrau die aktuelle Situation rund um das Coronavirus, das sich auch in Dortmund ausbreitet*. 

Doch nicht nur auf den Urlaub muss die Influencerin nun verzichten, sondern auch auf ein Familienmitglied. "Aktuell will ich meine Oma auch nicht besuchen. In meiner Familie sind auch Leute, die sehr immungeschwächt sind und wenn die sowas erreicht, dann weiß ich, dass das nicht gut ausgehen wird", erzählt Marlen Valderrama-Alvarez besorgt.

Marlen Valderrama-Alvaréz über Coronavirus: So kann jeder helfen

Um auch über die Grenzen von Dortmund und NRW hinaus eine weitere Ausbreitung des Coronavirus* zu verhindern, gibt sie ihren Followern auf Instagram anschließend wertvolle Tipps im Umgang mit dem Coronavirus.  

"Wichtig ist jetzt erstmal, dass wir alle aufeinander achten und wir alle füreinander da sind, in dem Maße, dass wir aufeinander acht geben und vorsichtig im Umgang sind", erklärt BVB-Spielerfrau Marlen Valderrama-Alvaréz. "Ansonsten können wir alle dasselbe machen: Zuhause warten, Tee trinken, warten, dass der ganze Sch..ß vorbei ist bald und hoffen, hoffen, hoffen". 

malm

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

PSG gegen Atalanta Bergamo in Live-Ticker: Italiener waren fast ausgeschieden - schaffen sie die Sensation?

Champions League: Im ersten Viertelfinale am Mittwoch stehen sich Paris Saint Germain und Atalanta Bergamo gegenüber. Die Partie verspricht Spannung pur.
PSG gegen Atalanta Bergamo in Live-Ticker: Italiener waren fast ausgeschieden - schaffen sie die Sensation?

Chelsea düpiert? Holländischer Mittelklasse-Klub verkündet nach Bosz-Ansage den Havertz-Transfer in die Niederlande

Kai Havertz steht vor dem Abschied aus Leverkusen. Auf Twitter sorgte ein holländischer Verein jetzt für einen Schock. Ist der Wechsel schon fix?
Chelsea düpiert? Holländischer Mittelklasse-Klub verkündet nach Bosz-Ansage den Havertz-Transfer in die Niederlande

RTL mit Mega-Fauxpas bei Euro-League-Übertragung: Absolutes No-Go für Fans - Rivale lacht sich schlapp

Europa League im Ticker: Bayer Leverkusen trifft in Düsseldorf auf Inter Mailand. RTL schaffte es, die Fans mit einem Fauxpas zur Weißglut zu bringen.
RTL mit Mega-Fauxpas bei Euro-League-Übertragung: Absolutes No-Go für Fans - Rivale lacht sich schlapp

Kurz vor deutsch-spanischem Champions League-Kracher: Corona-Fälle bestätigt - Zwei Spieler namentlich genannt

Schlechte Nachrichten kurz vor dem Champions League-Turnier Bei Atletico Madrid ergab ein Corona-Test zwei positive Ergebnisse von zwei Atleti-Spielern.
Kurz vor deutsch-spanischem Champions League-Kracher: Corona-Fälle bestätigt - Zwei Spieler namentlich genannt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.