Absage an den HSV

Kostic bleibt in Frankfurt: Eintracht zieht Kaufoption

+
Weiter bei der Eintracht: Filip Kostic.

Filip Kostic war einer der Garanten der Frankfurter Eintracht in dieser Saison. Nun wurde seine Kaufoption gezogen. 

Frankfurt - Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat vorzeitig die Kaufoption für seinen Leistungsträger Filip Kostic gezogen und den Flügelspieler bis zum 30. Juni 2023 an sich gebunden. Das verkündeten die Hessen einen Tag vor dem letzten Saisonspiel bei Bayern München, von dem tz.de* im Live-Ticker berichtet.

„Für uns war Filip ein echter Glücksgriff. Mit seiner Dynamik, Zielstrebigkeit und Flexibilität hat er einen großen Anteil am positiven Verlauf der Saison“, sagte Sportvorstand Fredi Bobic über den 26-Jährigen. Die Eintracht belegt in der Liga aktuell den sechsten Tabellenplatz und erreichte in der Europa League das Halbfinale.

Kostic, serbischer Nationalspieler, war im Sommer vom Zweitligisten Hamburger SV eigentlich bis 2020 ausgeliehen worden. Aufgrund seiner starken Leistungen in 33 Bundesligaspielen und zwölf Europa-League-Partien entschloss sich die Eintracht nun zum Kauf.

sid

*tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Alaba und Goretzka verletzt, Coutinho nicht fit - Wie stellt Kovac gegen Roter Stern Belgrad auf?

Am ersten Spieltag der Champions League muss der FC Bayern München gegen Roter Stern Belgrad ran. Welche Aufstellung wählt Niko Kovac?
Alaba und Goretzka verletzt, Coutinho nicht fit - Wie stellt Kovac gegen Roter Stern Belgrad auf?

Christoph Metzelder: Darum übernimmt den Fall jetzt die Staatsanwaltschaft Düsseldorf

Schwere Vorwürfe gegen Ex-Fußballstar Christoph Metzelder. Laut einem Medienbericht soll nun die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft den Fall übernommen haben. 
Christoph Metzelder: Darum übernimmt den Fall jetzt die Staatsanwaltschaft Düsseldorf

Riesen-Panne bei Sky: BVB-Fans total aufgebracht - „Absolutes Armutszeugnis!“

Das Fußballherz schlägt höher, wenn die Champions League endlich wieder beginnt. Das Auftaktspiel der Dortmunder wollten fast alle Fans sehen. Sky sorgte jedoch für …
Riesen-Panne bei Sky: BVB-Fans total aufgebracht - „Absolutes Armutszeugnis!“

Live-Ticker: FC Bayern fordert Roter Stern Belgrad - Details zur Aufstellung durchgesickert 

Der FC Bayern München muss zum Champions-League-Auftakt gegen Roter Stern Belgrad ran. Wir begleiten die Partie im Live-Ticker.
Live-Ticker: FC Bayern fordert Roter Stern Belgrad - Details zur Aufstellung durchgesickert 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.